Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

Gerichtsurteil: Widersprüchliche Herkunftsangaben bei Obst und Gemüse sind irreführend

In einer Filiale des Discounters Netto standen bei Obst und Gemüse auf Werbeschildern andere Ursprungsländer als auf den Verpackungen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat erfolgreich geklagt.

Themenschwerpunkt

 

Von Nutzern gewählt: Themenschwerpunkte

Ihre Anfragen an Lebensmittelklarheit.de zeigen, dass Sie sich für manche Themen besonders interessieren und sich gerne umfassender und detaillierter darüber informieren möchten.

Abstimmung: Wählen Sie den nächsten Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit!

Stimmen Sie ab, zu welchem Themenschwerpunkt Sie mehr Informationen lesen möchten!

Umfrageergebnis: „Mozzarella“ klingt für viele nach italienischer Herkunft

Knapp ein Fünftel der Teilnehmer war der Ansicht, ein Mozzarella müsse aus Italien stammen.

Kein Bio-Logo für „Halal-Fleisch“ aus Schlachtung ohne Betäubung

Nach Auffassung des Gerichtshofs der Europäischen Union widerspricht eine Schlachtung ohne vorherige Betäubung den hohen Tierschutzanforderungen der EU-Öko-Verordnung.

Aktuelle Forenfrage: Produktionsland bei Tomatenmark

Darf auf Tomatenmark „Italien“ als Produktionsland angegeben werden, wenn es dort lediglich abgefüllt wurde?

Erfolgreich abgemahnt: Hersteller muss die Aufmachung der „Calamar Romana“ ändern

Die Aufmachung der gebackenen Tintenfischringe „Calamar Romana“ ließ nicht erahnen, dass die Ringe aus Formfleisch bestehen.