Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

Werbung mit Tierwohl für Verbraucher oft unverständlich

Viele Verbraucher schätzen die Werbung mit artgerechter Tierhaltung falsch ein. Das zeigt eine Befragung der Verbraucherzentralen von rund 1.000 Erwachsenen.

Themenschwerpunkt

Forum: "Alkoholfreie" Spirituosen

Darf es noch „Gin“, „Brandy“ oder „Whiskey“ heißen, wenn es sich um alkoholfreie Varianten handelt?

Schluss mit der Schonzeit für alkoholische Getränke!

Alkoholische Getränke müssen keine Zutatenliste tragen. Lebensmittelklarheit.de fordert, diese Sonderbehandlung abzuschaffen.

Produktmeldung: Weizenbier

Bio-Bier und konventionelles Bier leicht zu verwechseln

Themenübersicht: alkoholische Getränke

Für alkoholische Getränke gibt es verschiedene Ausnahmeregelungen. In diesem Themenschwerpunkt erhalten Sie Informationen zur Kennzeichnung von alkoholhaltigen Getränken.

Aktuelle Forenfrage: Herkunftsangaben bei Schokolade

Müss beispielsweise bei einer „60% Peru Edelkakao“-Schokolade sowohl die Kakaomasse als auch die Kakaobutter aus dem genannten Land stammen?

Staatliches Tierwohlsiegel in drei Stufen: Fleisch soll ab 2020 im Handel sein

Staatliches Tierwohlsiegel in drei Stufen: Fleisch soll ab 2020 im Handel sein Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner stellt die Kriterien für das staatliche, aber freiwillige Tierwohlkennzeichen-System vor.

Empfehlungen von Influencern: Werbung durch die Hintertür

Wenn Influencer auf ihren Social Media Kanälen von bestimmten Produkten schwärmen, steckt oft bezahlte Werbung dahinter. Doch Anbieter und Influencer bewegen sich damit nicht selten im rechtswidrigen Bereich.

Tierhaltung: Kennzeichnung im Handel bietet kaum Orientierung

Viele Verbraucher schätzen die Werbung mit artgerechter Tierhaltung falsch ein. Das zeigt eine Befragung der Verbraucherzentralen von rund 1.000 Erwachsenen.