Skip to content Skip to navigation

Anzeige „PulmoVir® immun“ in „TVdirekt“

 

Nach erfolgreicher Abmahnung hat der Anbieter die Anzeige aus allen Schaltungen entfernt. Das „auf die heutige, Corona-geprägte Zeit“ abgestimmte Präparat sollte „mit der Kraft der Natur“ Immunsystem und Atemwege wappnen.

Verbraucherbeschwerde 

Diese Anzeige ist eine absolut bösartige Verbrauchertäuschung!!! Da wird Werbung gemacht für das Immunsystem und gleichzeitig auf Corona hingewiesen. Da helfen auch die Health-Claims zu Zink, Vitaminen C und Biotin in der Fußzeile in Winzschrift nicht. Eine Frechheit, dass jemand so unseriös den Rechtsspielraum ausnützt um Geld mit der Angst zu machen. Das gehört abgemahnt!!!
Verbraucherin aus Stegen vom 22.01.2021

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Werbeanzeige
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

In seiner Anzeige „So bleiben Sie stark“ wirbt der Anbieter mit einer bildlichen Darstellung der Abwehr eines Virus für das Nahrungsergänzungsmittel „PulmoVir® immun“. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen „Immunsystem und Atemwege mit der Kraft der Natur wappnen“. So soll die tägliche Einnahme der Kapsel mit dem  in China verwendeten Baikal-Helmkraut, für ein „starkes Immunsystem und starke Atemwege“ sorgen. Angaben zur Stärkung des Immunsystems und der Atemwege sind gesundheitsbezogen und müssen rechtlichen Vorgaben entsprechen.
Der Anbieter sollte sich auf die zugelassenen Gesundheitsangaben beschränken und auf Werbung in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verzichten.

Darum geht’s:

Der Anbieter wirbt mit einer Anzeige in der Zeitschrift „tv direkt“, Ausgabe 03/2021, für „PulmoVir® immun“. Die Abbildung zeigt einen kugelförmigen Virus, der durch die ausgestreckte Hand einer Frau abgewehrt wird. Ihre Lungen sind grün eingefärbt. Die Anzeige enthält folgende Werbeaussagen:

  • Abstand halten, Hände waschen, Maske tragen – dieses Jahr erleben wir die Erkältungssaison anders als je zuvor. So wappnen Sie jetzt Immunsystem und Atemwege mit der Kraft der Natur.
  • Was die Mehrheit der Deutschen vereint, ist der Wunsch, einer Corona-Infektion mit natürlich gestärktem Immunsystem und Atemwegen entgegnen zu können.
  • Auf Basis neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse wurde nun ein Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, das speziell auf die aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist: PulmoVir® immun
  • Die innovative Kombination mit Baikal-Helmkraut und Kapuzinerkresse stellt eine international einzigartige Formulierung das. Sie ist abgestimmt auf die heutige, Coronageprägte Zeit: Nur eine Kapsel täglich unterstützt gezielt ein starkes Immunsystem und starke Schleimhäute in den Atemwegen – für alle die ein starkes Immunsystem brauchen.
  • Fazit: Schützen Sie sich natürlich – mit einem starken Immunsystem und starken Atemwegsschleimhäuten. Fragen Sie jetzt in der Apotheke nach dem neuen PulmoVir® immun.

Die Zusammensetzung der Kapsel zeigt eine Abbildung: Baikal-Helmkraut, Kapuzinerkresse und ein Mikronährstoffkomplex aus Vitamin C, Zink und Biotin. In den Fußnoten stehen folgende Claims:

  • Vitamin C & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • Biotin trägt zur Erhaltung normaler Schleimhaut bei.

Das ist geregelt:

Nach der Lebensmittelinformationsverordnung dürfen Informationen über Lebensmitteln keine Eigenschaften zur Vorbeugung oder Heilung einer menschlichen Krankheit versprechen.

Die Health Claims-Verordnung (HCVO) regelt die Verwendung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben auf Lebensmitteln sowie deren Werbung für Lebensmittel.
Eine Liste mit gesundheitsbezogenen Angaben enthält die Verordnung über Lebensmittel-Gesundheitsangaben. Folgende Claims sind zugelassen:

  • Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei.
  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • Biotin trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei.

Zugelassene Claims für Vitamin C, Zink oder Biotin im Zusammenhang mit einer Stärkung der Atemwege gibt es nicht.
Für die ebenfalls angepriesenen Baikal-Helmkraut und Kapuzinerkresse liegen keine zugelassenen Claims vor.

Zudem dürfen nur Formulierungen verwendet werden, die sinngemäß dem Wortlaut der oben genannten Verordnung entsprechen und nicht über den wissenschaftlich zugelassenen Claim hinausgehen. So kam auch der Arbeitskreis Lebensmittelchemischer Sachverständiger (ALS) 2012 zu dem Ergebnis, dass die Aussage „zur Stärkung von“ nicht gleichbedeutend mit „trägt zur normalen Funktion bei“ ist.
Auch das Kammergericht Berlin hat 2017 in einem Urteil klargestellt, dass „das Immunsystem stärken“ nicht gleichbedeutend sei mit „trägt zur normalen Funktion bei“.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Die Werbung vermittelt eindrücklich in Wort und Bild eine Schutzwirkung des Produktes gegen Corona-Viren sowie eine positive Wirkung des Produkts auf die Atemwege. Der tägliche Verzehr einer Kapsel der „innovativen Kombination mit Baikal-Helmkraut und Kapuzinerkresse“ und abgestimmt auf die „heutige Corona-geprägte Zeit“, soll „gezielt ein starkes Immunsystem und starke Schleimhäute in den Atemwegen unterstützen“. Somit stellt der Anbieter einen Zusammenhang zwischen dem Konsum des Produkts und einer deutlich positiven Auswirkung auf die Gesundheit dar. Weder für das Produkt PulmoVir® noch für Baikal-Helmkraut oder Kapuzinerkresse gibt es jedoch entsprechende zugelassene gesundheitsbezogene Angaben. Deshalb ist die Werbung für das Produkt in dieser Form nicht möglich.

In den Fußnoten der Anzeige stehen zugelassene Claims für einzelne Vitamine und Zink. Im Unterschied zur Werbung beschränken sich die zugelassenen Angaben auf die enthaltenen einzelnen Vitamine und diese tragen – wissenschaftlich nachgewiesen – lediglich zu einer „normalen“ Funktion des Immunsystems bei. Der Anbieter dagegen verspricht ein „starkes Immunsystem“ und beruft sich auf eine „international einzigartige Formulierung“ des Produktes.

Fazit:

Aus Sicht der Verbraucherzentrale sollte sich der Anbieter auf die zugelassenen Gesundheitsangaben beschränken und auf Werbung in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verzichten.

Stellungnahme der Heilpflanzenwohl GmbH, Berlin

Kurzfassung:

Wir bedauern sehr, mit dieser Anzeige zu PulmoVir® immun eine eindeutig falsche Haltung eingenommen zu haben. Wir haben die Anzeige mit sofortiger Wirkung aus allen Schaltungen entfernt. Als verantwortungsvolles Pharma-Unternehmen nehmen wir Ihre Kritik sehr ernst. Es war zu keinem Zeitpunkt unsere Intention, Angst zu erzeugen oder Leid der VerbraucherInnen und PatientInnen zu instrumentalisieren.

 

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Anbieter hat mitgeteilt, dass er die Anzeige aus allen Schaltungen entfernt hat.

Stand 
23. Juni 2021