Skip to content Skip to navigation

Anzeigen für „Raab Vitalfood Hagebutte“

 

Die Werbung stellt eine gesundheitliche Wirkung für Hagebutte in den Vordergrund. Die gesundheitsbezogene Aussage ist jedoch nur für das enthaltene Vitamin C erlaubt und steht im Kleingedruckten der Anzeige.

Verbraucherbeschwerde 

Es wird sehr plakativ mit "Hagebutte für Kollagenbildung und Knorpelfunktion" geworben. Zwar steht hinter dem Claim ein Sternchen, was aber erst ganz unten, nach der Abbildung eines Kniegelenks (nur bei BioHandel), von Hagebutten und den Dosen mit Hagebuttenpulver und Hagebuttenkapseln dann aufgelöst wird: "*Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei".
Die ins Auge fallende Aussage in der Werbung lautet aber eben "Hagebutte für Kollagenbildung und Knorpelfunktion", während es auf der Verpackung heißt "enthält natürlicherweise Vitamin C für eine normale Kollagenbildung ...".
Ich finde, das täuscht mich als Verbraucher.

Verbraucherin aus Kerpen vom 31.10.2019

Einschätzung der Verbraucherzentrale
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

In der Anzeige wirbt der Anbieter Raab für ein Nahrungsergänzungsmittel mit „Hagebutte für Kollagenbildung und Knorpelfunktion*“ zusammen mit der Abbildung eines Knies. Dass nicht die Pflanze Hagebutte als solche wirkt, sondern das darin enthaltene Vitamin C, erfahren Verbraucher nur indirekt. Deutlich unter der Abbildung steht die Auflösung des Sternchens für die zugelassene Angabe für Vitamin C. Der Anbieter sollte kein falschen Erwartungen über die speziellen Wirkungen der Hagebutte auf Gelenke vermitteln und sich auf die zugelassene gesundheitsbezogene Angabe beschränken.

Darum geht’s:

Der Anbieter wirbt für sein Nahrungsergänzungsmittel „Raab Vitalfood“ in den Zeitschriften „Bio-Handel“ und „Schrot & Korn“ im Oktober 2019 mit „Hagebutte für Kollagenbildung und Knorpelfunktion*“. Die Anzeige in „Bio-Handel“ beinhaltet die Abbildung eines Knies mit einer Art Röntgenbild des Kniegelenks.
Die Auflösung des Sternchens befindet sich am unteren Ende der Anzeige. Dort steht: „Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei.“

Das ist geregelt:

Laut der EU-Lebensmittelinformationsverordnung dürfen Lebensmitteln keine Wirkungen oder Eigenschaften zugeschrieben werden, die sie nicht besitzen.

Die Health Claims-Verordnung (HCVO) regelt die Verwendung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben auf Lebensmitteln sowie deren Werbung für Lebensmittel.
Eine Liste mit gesundheitsbezogenen Angaben enthält die Verordnung über Lebensmittel-Gesundheitsangaben. Für Vitamin C ist unter anderem die Angabe zugelassen: „Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei.“

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Die Werbung vermittelt aus unserer Sicht durch die Aufmachung, dass sich die Einnahme von „Hagebutte für Kollagenbildung und Knorpelfunktion*“ positiv auf das Knie auswirkt oder sogar auf Gelenke allgemein. Die Information, dass diese Wirkung eigentlich dem in der Hagebutte enthaltenen Vitamin C zuzuschreiben ist, erhält der Leser über den leicht übersehbaren „Sternchenhinweis“. Dessen Auflösung mit dem für Vitamin C zugelassenen Claim steht jedoch an anderer Stelle, nämlich am Ende der Anzeige. Erst aus der Angabe dort kann man schließen, dass nicht die Hagebutte an sich, sondern lediglich das darin enthaltene Vitamin C zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion beiträgt.

Laut nationaler Verzehrstudie II des Max Ruber-Instituts Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel (MRI) ist die durchschnittliche Versorgung mit Vitamin C in der Bevölkerung gut. Die meisten Menschen liegen über der Zufuhrempfehlung. Diese ist leicht mit Obst und Gemüse zu erreichen. Hagebutten sind dafür weder notwendig noch haben sie einen nachgewiesenen zusätzlichen Effekt auf Gelenke. Eine Nahrungsergänzung an Vitamin C über den Bedarf hinaus, ist nicht sinnvoll. 

Fazit:

Der Anbieter sollte kein falschen Erwartungen über die speziellen Wirkungen der Hagebutte auf Gelenke vermitteln und sich auf die zugelassene gesundheitsbezogene Angabe beschränken.

Stellungnahme der Raab Vitalfood GmbH, Rohrbach

Kurzfassung:

Der Beitrag des Hagebuttenpulvers zur normalen Knorpelfunktion beruht u.a. auf natürlich enthaltenem Vit.C. Dieser Gehalt ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Gemäß den rechtlichen Vorschriften wurde ein zugelassener Vit.C Health Claim in die Anzeigen integriert. Die schematische Abbildung des Knies ist eine sinnbildliche Darstellung der Wirkung von Vit.C auf Kollagenbildung und Knorpelfunktion.

Stellungnahme Downloads 
Stand 
6. November 2020