Fragen & Antworten

Kann Bio-Brot Zusatzstoffe enthalten?

Frage

Während ich sonst Sauerteig und Hefe vertrage, habe ich beim Essen von einem Bio-Brot kürzlich ein Kribbeln am Zahnfleisch gespürt, wie sonst bei Speisen mit Backtriebmitteln (...carbonat). Kann hierbei ein weiterer Zusatzstoff, Hilfsmittel eingesetzt worden sein?

Antwort

Für Bio-Lebensmittel sind deutlich weniger Zusatzstoffe zugelassen als für konventionelle Lebensmittel. Dennoch können in Bio-Brot Zusatzstoffe oder Enzyme enthalten sein.

Bei verpacktem Brot ist eine vollständige Zutatenliste verpflichtend. Hier zeigt sich schon bei konventionellem Brot, dass es häufig ohne Zusatzstoffe auskommt. Zum Teil sind Zusatzstoffe wie Säuerungsmittel oder Säureregulatoren enthalten. In verpacktem Bio-Brot sind in der Praxis nur selten Zusatzstoffe vorhanden.

Für lose Ware an der Backwarentheke wird dasselbe gelten, auch wenn Sie die Zutaten – und damit auch die Zusatzstoffe – dort häufig nicht erfahren.

Allerdings sind auch bei verpacktem Brot nicht alle verwendeten Substanzen kennzeichnungspflichtig. So können beispielsweise Enzyme oder Mehlbehandlungsmittel zum Einsatz kommen, ohne dass dies im Zutatenverzeichnis erkennbar ist. Rechtlich kann es sich bei Enzymen um Verarbeitungshilfsstoffe handeln, die nicht im Zutatenverzeichnis stehen müssen. Mehlbehandlungsmittel sind Zusatzstoffe im Mehl. Sofern diese im Brot  keine Wirksamkeit mehr entfalten, sind sie dort ebenfalls nicht mehr kennzeichnungspflichtig.

Als Mehlbehandlungsmittel ist beispielsweise Ascorbinsäure (E 300) sowohl in konventionellem Brot als auch in Bio-Brot erlaubt.

In Bio-Lebensmitteln sind beispielsweise auch Natriumcarbonate und Natriumhydrogencarbonat zugelassen, die als Backtriebmittel dienen. Sie werden in Keksen und Kuchen eingesetzt. Nach unserer Kenntnis kommen sie in Brot aber nicht vor.

Ob oder welche Inhaltsstoffe in Brot Auslöser für Ihre Beschwerden sein könnten, ist also schwer zu beurteilen.

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 3.5 (2 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.