Verbraucherbeschwerde

Old Amsterdam Frisch & Käse

Obwohl Name und Werbung eine Kombination aus Frischkäse und Hartkäse vermitteln, enthält das Produkt eine Reihe weiterer Zutaten wie Zucker, Aroma und Verdickungsmittel.
getaeuscht

Die Begriffe „Frisch & Käse“ mit dem Hinweis „Old Amsterdam“ lassen für das Produkt einen Frischkäse plus Käse der Sorte Old Amsterdam erwarten. Die Unterseite der Verpackung dagegen offenbart eine umfangreiche Zutatenliste, darunter Zucker, natürliche Aromen, Kartoffelstärke und mehrere Zusatzstoffe. 
Der Anbieter sollte auf der Schauseite deutlich machen, dass es sich um eine Käsezubereitung handelt.

Ich bin verärgert über die Bezeichnung: „FRISCH & KÄSE“ ist in Großbuchstaben auf der Pappverpackung geschrieben und suggeriert einen „Frischkäse“. Es handelt sich jedoch um eine Zubereitung!
Verbraucher aus Bous vom 04.08.2021

Einschätzung der Verbraucherzentrale

Der Produktname „Frisch & Käse“ lässt in Verbindung mit der Angabe „Old Amsterdam“ eine andere Zusammensetzung für das Produkt erwarten: Zur Kombination aus Frischkäse und Hartkäse „Old Amsterdam“ passt die umfangreiche Zutatenliste aus unserer Sicht nicht.

Darum geht’s:

Auf dem Etikett steht gut lesbar „Old Amsterdam“ sowie die Begriffe „Frisch & Käse“, ergänzt mit der Angabe „Original mit geriebenem Old Amsterdam“.
Die Bezeichnung lautet „Käsezubereitung Rahmstufe mit 77 % Frischkäse Doppelrahmstufe und 20 % geriebenem Hartkäse 48 % Fett i.Tr.“. 
In der Zutatenliste stehen außer für „Frischkäse“ und „Käse“ typische Zutaten wie Milch, Rahm, Salz und Lab auch weitere Zutaten wie Zucker, natürliche Aromen, Verdickungsmittel und Säureregulator. 

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV). Außerdem müssen Informationen über Lebensmittel zutreffend, klar und für Verbraucher leicht verständlich sein.
Laut Käseverordnung zählen Erzeugnisse aus Käse mit anderen Milcherzeugnissen oder beigegebener Lebensmittel zu den Käsezubereitungen. Erzeugnisse aus Käse können auch zwei oder mehr Sorten von Käse oder Käsezubereitungen sein. Für eine besondere Geschmacksrichtung können Lebensmittel beigegeben werden, allerdings ohne Milchbestandteile zu ersetzen.
Bei geriebenem Käse sind bis zu drei Prozent Trennmittel wie Kartoffel- oder Maisstärke erlaubt.
Zur Einstellung des Fettgehaltes ist für (Doppel-)rahmfrischkäse der Einsatz von Sahne erlaubt.
Hartkäse und Frischkäse zählen zu den Standardsorten. Außer Käsereimilch, Lab und Salz dürfen bestimmte Gewürze und die ihnen entsprechenden Aromen mit natürlichen Aromastoffen verwendet werden. Dies gilt in Abhängigkeit von der jeweiligen Standardsorte beispielsweise Gouda mit Pfeffer.
Bei „Old Amsterdam“ handelt es sich um einen Markennamen für einen speziellen Gouda, dessen Zusammensetzung nicht geregelt ist.  

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Der Name „Frisch & Käse“ sowie die Aufmachung des Produkts  vermitteln eine Kombination aus Frischkäse und dem Hartkäse „Old Amsterdam“. In der Zutatenliste stehen jedoch eine Reihe von Zutaten, die weder für Frischkäse noch für Hartkäse üblich sind, darunter Zucker, Aroma und Verdickungsmittel. Diese weiteren Zutaten passen nicht, wenn die Schauseite ein Erzeugnis aus Frischkäse und Hartkäse erwarten lässt.
Die Schauseite und die Werbung sollten deutlich machen, dass das Produkt nicht nur aus den zwei Komponenten Frischkäse und Hartkäse besteht.

Fazit:

Der Anbieter sollte auf der Schauseite deutlich machen, dass es sich um eine Käsezubereitung handelt.

Stellungnahme der Westland Kaasspecialiteiten B.V., Huizen, Niederlande

Kurzfassung, erstellt von der Verbraucherzentrale:

„Frisch & Käse“ ist der „Werbename“ des Produkts. Die Bezeichnung auf der Rückseite lautet „Käsezubereitung“. Da das Produkt zu großen Teilen aus „Frischkäse“ und Old Amsterdam „Hartkäse“ besteht, ist eine Verwechslung der Art des Produkts ausgeschlossen. Einige Zutaten, wie die Stärke, wurden für die Verarbeitung des Produkts hinzugefügt, damit der frisch geriebene Old Amsterdam nicht verklebt und während der Produktion verarbeitet werden kann.