Skip to content Skip to navigation

Werbung für LR Health and Beauty Cistus Incanus auf instagram

 

Geschickte und gleichzeitig unseriöse Werbung via Instagram für das Nahrungsergänzungsmittel „Cistus incanus“ in Verbindung mit dem Coronavirus. Der Beitrag war zeitlich befristet zu sehen.

Verbraucherbeschwerde 

Stoppt angeblich Corona Virus! Ich habe das Lebensmittel, welches als Medikament dargestellt wird zuerst auf Tiktok gefunden, von dort bin ich zu Instagram geleitet worden.
In der Instagram Werbung einer Partnerin der LR-Website wird mit einem Artikel geworben, der in der Überschrift „Alte Heilpflanze kann Sars-CoV-2 stoppen“. Damit zu werben ist unzulässig, weil es wissenschaftlich niemals nachgewiesen wurde.
Verbraucherin aus Dortmund vom 08.01.2021

Einschätzung der Verbraucherzentrale zum ursprünglichen Post
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Auf Instagram wirbt die Influencerin „Jojo@jojo_gtzl“ für das Produkt „Cistus Incanus“ mit dem Titel „Alte Heilpflanze kann Sars-CoV-2 stoppen“. Die eingeblendete Verpackung zeigt das Produkt „Cistus Incanus“ vor einer Abbildung mit Pflanzen. Mit dem Beitrag wirbt die Verkäuferin aus unserer Sicht unzulässig für das Nahrungsergänzungsmittel.
Die Influencerin sollte keine krankheitsbezogene Werbung  veröffentlichen.

Darum geht’s:

Die Instagram-Nutzerin hat am 08.01.2021 einen Beitrag mit dem Titel „Alte Heilpflanze kann Sars-CoV-2 stoppen“ gepostet. In das Foto mit Pflanzen ist eine Verpackung eingeblendet, die den gut lesbaren Schriftzug „Cistus incanus“ trägt sowie eine vergleichbare Pflanze abbildet. Der Einleitungstext beginnt mit „eine alte Heilpflanze zeigt Wirkung gegen das Coronavirus“ sowie die „seit der Antike geschätzte Zistrose“.
Im Profil der Nutzerin „Jojo @jojo_gtzl“ steht zum gleichen Zeitpunkt „LR Health and Beauty sales partner“. Am 08.01.2021 zählt Instagram für „Jojo“ 109 Beiträge und 122 Abonnenten.
Die Nutzerin ist auf der Website der LR Health and Beauty GmbH unter shop.lrworld.com als persönlicher Ansprechpartner aufgeführt.
Eine Story ergänzt die normalen Instagram-Seiten des Nutzers und wird nach 24 Stunden automatisch gelöscht.

Das ist geregelt:

Nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) dürfen Informationen über Lebensmittel keine Eigenschaften zur Vorbeugung oder Heilung einer menschlichen Krankheit versprechen.
Auch für die Werbung in sozialen Medien gilt die LMIV.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Beiträge in sozialen Medien können bei Verbraucherinnen und Verbrauchern dazu führen, dass diese auf Produkte aufmerksam werden und auch kaufen, insbesondere wenn sie dem Influencer vertrauen.
Der Titel der Story „Alte Heilpflanze kann Sars-CoV-2 stoppen“, die Abbildung von Pflanze sowie die Einbindung eines dazu passenden Präparates namens „Cistus Incanus“ vermitteln einen Schutz vor dem Coronavirus durch die Einnahme der Kapseln. Die Werbung mit der Heilpflanze Zistrose ist aus unserer Sicht krankheitsbezogen und daher für Lebensmittel nicht erlaubt.

Fazit:

Die Influencerin sollte keine krankheitsbezogene Werbung veröffentlichen.

Stellungnahme Jojo @jojo_gtzl, LR Health and Beauty Sales Partner

Kurzfassung, erstellt von der Verbraucherzentrale:

Die Influencerin teilt mit, dass es nie in ihrer Absicht lag die Verbraucher zu täuschen. Die Posts werden vor jeder Veröffentlichung mit der Teamleitung der LR Health & Beauty Systems GmbH abgesprochen. Die Story war für 24 Stunden zu sehen, der Post ist seitdem nicht mehr zu sehen.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Beitrag auf Instagram war nach 24 Stunden entfernt.

Stand 
21. Juli 2021