Skip to content Skip to navigation

Käseangebote auf crazy-cheese.com, Beispiel Sorte „Der Blaue Opal“

 

Nach Abmahnung weist der Anbieter auf die Herstellung in Holland hin

Verbraucherbeschwerde 

Habe Käse bei Crazy Cheese in Österreich bestellt. 100 g 19,90 €. Bestellung kam an, Zettel liegt bei mit allen notwendigen Angaben. Auch der Hersteller. Food Support B.V. Adresse: Parallelweg 70, 7161 AG Neede, Niederlande.
Also habe ich einen völlig überteuerten Käse mit teurem Marketing aus einer Massenproduktion in Holland erhalten. Die Werbung suggeriert Käsemanufaktur, also Herstellung in Österreich. Völlige Täuschung. Ich bin enttäuscht.
Verbraucher aus Hessen vom 04.05.2020

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verbrauchermeldung
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Verbraucherinnen und Verbraucher, die einen Käse bei einem in Österreich ansässigen Online-Anbieter kaufen, der wiederholt mit „The Crazy Cheese Manufacture“ wirbt, können mit einem in Österreich handgefertigten Käse rechnen. Tatsächlich stammt der Käse jedoch aus den Niederlanden. Der Anbieter sollte im Online-Shop an gut sichtbarer Stelle über die Herkunft des Käses informieren.

Darum geht’s:

Sowohl Website als auch der zugehörige Online-Shop haben den Firmensitz in Österreich. Sie werben wiederholt mit dem Logo „The Crazy Cheese Manufacture“. Website und Online-Shop zeigen Bilder des Warenangebots und Käseverkostungen. Bei der Auswahl der Sorte „Der blaue Opal“, erscheint im Sichtfeld die Beschreibung: „5 Monate gereift. Cremiges Geschmackserlebnis mit beginnender Würze. Passt zu jeder Gelegenheit“. Unterhalb des Angebotes steht unter dem Reiter „Beschreibung“ der Hinweis „Versand aus Österreich“. Dort ist auch ein Werbe-Video eingestellt.
Weiterhin findet sich auch ein Hinweis zu Inhaltstoffen und Allergenen. Nach einem Klick auf „Produktinfo“ erhalten Kunden dort ein umfangreiches Produktdatenblatt, das unter anderem die Herkunft Niederlande dokumentiert sowie den Hersteller „Food Support BV“ nennt.
Das Unternehmen „Food Support BV“ präsentiert sich auf facebook als Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen. Eine Online-Recherche zu „Food Support BV“ ergab, dass es sich dabei um ein Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen in den Niederlanden handelt.

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Herkunft. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).
Danach ist die Angabe des Ursprungslands oder des Herkunftsorts bei Lebensmitteln verpflichtend, wenn die dem Lebensmittel beigefügten Informationen ohne diese Angabe den Eindruck erwecken würde, das Lebensmittel käme aus einem anderen Land oder Ort.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Die Gestaltung der Website und des Online-Shops mit Bildern von Käseverkostungen und Verkaufsraum vermitteln den Eindruck, dass es sich bei der „crazy cheese manufacture“ um eine kleine „Käsemanufaktur“ in Österreich handelt. Aufgrund des Firmensitzes sowie des Hinweises „Versand aus Österreich“ können Verbraucher davon ausgehen, der Käse stamme aus handwerklicher Produktion in Österreich. Auch das Video lässt keine Zweifel an der österreichischen Herkunft für den Käse aufkommen. Verbraucher müssen nicht damit rechnen, dass sich in der Beschreibung unter dem Punkt „Sämtliche Inhaltstoffe und Allergene finden Sie hier“ die tatsächliche Herkunft des Käses verbirgt.

Fazit:

Der Anbieter sollte im Online-Shop an gut sichtbarer Stelle über die tatsächliche Herkunft des Käses informieren.

Stellungnahme der Roland Ludomirska GmbH, Unterwaltersdorf, Österreich

Kurzfassung:

In Entsprechung der Aufforderung der Verbraucherzentrale Hessen beziehungsweise des Verbraucherzentrale Bundesverbandes wird nunmehr auf unserer Website nicht nur im jeweiligen Produktdatenblatt beziehungsweise auf der Startseite, sondern auch unter der Rubrik "Über Uns" sowie direkt im Kurzbeschreibungstext auf den Herstellungsort der vertriebenen Käseprodukte hingewiesen."

Stellungnahme Downloads 
Status 

Seit Dezember 2020 weist der Anbieter im Online-Shop darauf hin, dass der Käse „Der Blaue Opal“ in Holland hergestellt wird. Verbraucher finden diesen Hinweis nach der Auswahl des Produkts unter dem Reiter „Beschreibung“.

Stand 
20. Januar 2021