Fragen & Antworten

Wie erkenne ich Lysozym in Käse?

Frage 

Ich habe einen Bio-Heumilchkäse gekauft. Wie erkenne ich, ob er mit Lysozym hergestellt wurde?

Antwort 

Bei verpackten Lebensmitteln müssen Zusatzstoffe wie Lysozym in der Zutatenliste stehen. Trägt der Käse kein Zutatenverzeichnis, so wurde kein Lysozym eingesetzt. Für Bio-Lebensmittel – also auch bei dem von Ihnen genannten Käse – dürfen Anbieter laut EU-Öko-Verordnung sowie der entsprechenden Durchführungsverordnung kein Lysozym verwenden. 
Lysozym (E 1105) ist ein Zusatzstoff, der bei Hart- und Schnittkäse als Konservierungsstoff eingesetzt wird. In diesem Fall muss er aber – wie alle Zusatzstoffe – im Zutatenverzeichnis stehen. 
Verpackter Käse trägt häufig kein Zutatenverzeichnis. Dies ist zulässig, wenn dem Käse keine Zutat zugesetzt wurde außer der für die Herstellung notwendigen Milchinhaltsstoffe, Lebensmittelenzyme, Mikroorganismen-Kulturen oder Salz. Lysozym ist zwar ein Enzym, aber es ist für die Käseherstellung nicht notwendig, sondern dient als Konservierungsstoff. Verwendet ein Hersteller diese Zutat, muss er ein vollständiges Zutatenverzeichnis aufdrucken.
Bei unverpacktem Käse an der Käsetheke reicht ein allgemeiner Hinweis „mit Konservierungsstoff“ oder "konserviert" auf einem Schild auf oder neben dem Lebensmittel aus. Es besteht jedoch die Möglichkeit direkt beim Verkäufer nachzufragen.
Für Bio-Lebensmittel sind deutlich weniger Zusatzstoffe zugelassen als für konventionelle Lebensmittel. Lysozym ist für Bio-Lebensmittel nicht zugelassen. 

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 5 (4 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.