Fragen & Antworten

"Laut Gesetz ohne Konservierungsstoffe"

Antwort

Der Hinweis "lt. Gesetz ohne Konservierungsstoffe" bedeutet, dass das Produkt ohne Konservierungsstoffe hergestellt wurde, diese aber laut Gesetz auch gar nicht enthalten darf.

Die Werbeaussage „Ohne Konservierungsstoffe“ auf einem Produkt, das keine Konservierungsstoffe enthalten darf, gilt als irreführend. Es handelt sich um Werbung mit Selbstverständlichkeiten, denn der Käufer kann die beworbene Eigenschaft für einen besonderen Vorteil des Produktes halten und dadurch getäuscht werden.

Wenn der Hersteller aber selbst darauf hinweist, dass das Lebensmittel laut Gesetz ohne Konservierungsstoffe hergestellt werden muss, wird der Hinweis nicht als täuschend angesehen.

Eine nicht-repräsentative Umfrage auf Lebensmittelklarheit zeigt jedoch, dass viele Verbraucher den Hinweis „ohne Konservierungsstoffe laut Gesetz“ missverstehen.

Nach Ansicht der Verbraucherzentrale ist die Werbeaussage deshalb problematisch. Werbung mit Selbstverständlichkeiten sollte grundsätzlich unterbleiben. Schlupflöcher wie der Zusatzhinweis „laut Gesetz“ reichen aus unserer Sicht nicht aus, um Missverständnisse zu vermeiden.

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 4.3 (26 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.