Fragen & Antworten

Hinweis „100 % Fruchtgehalt“ auf Fruchtsäften

Teasertitel
Hinweis „100 % Fruchtgehalt“ auf Fruchtsäften

Frage

Ich habe festgestellt, dass fast alle Fruchtsäfte, die noch vor kurzer Zeit mit „100% Fruchtgehalt“ gekennzeichnet waren, nunmehr als „100% Saft“ deklariert werden. Wie kommt das?

Antwort

Bei beiden Hinweisen handelt es sich um Werbung und nicht um verpflichtende Angaben. Daher lässt sich nur darüber spekulieren, warum Anbieter sie aufdrucken. Generelle Rückschlüsse lassen sich daraus nicht ableiten. Für den Hinweis „100 % Fruchtgehalt“ gibt es allerdings Vorgaben in den Leitsätzen für Fruchtsäfte. 

Fruchtsäfte müssen – im Gegensatz zu Fruchtnektaren und Fruchtsaftgetränken – immer komplett aus Früchten gewonnen werden. Der Zusatz von Zucker oder Wasser ist nicht zulässig. Allerdings dürfen einige Zusatzstoffe zugesetzt werden, beispielsweise Ascorbin- und Citronensäure. Diese müssen im Zutatenverzeichnis stehen.

Der Hinweis „100 % Fruchtgehalt“ ist in den Leitsätzen für Fruchtsäfte geregelt. Er sollte nur verwendet werden, wenn ein Saft ohne Zusatzstoffe (außer Ascorbinsäure) hergestellt wurde. Da der Hinweis freiwillig ist, bedeutet es im Umkehrschluss aber nicht, dass Zusatzstoffe enthalten sind, wenn der Hinweis fehlt. Die Leitsätze für Fruchtsäfte sind zudem rechtlich nicht bindend. 

Die Angabe „100 % Saft“ ist rechtlich nicht geregelt und auch in den Leitsätzen nicht beschrieben. 

Nach Ansicht von Lebensmittelklarheit sind die Angaben „100 % Fruchtgehalt“ und „100 % Saft“ gleichbedeutend. In beiden Fällen sollten Anbieter sie nur dann verwenden, wenn ausschließlich Saft im Produkt steckt, keine Zusatzstoffe. Unserer Auffassung nach sollten gar keine weiteren Zutaten vorhanden sein, auch beispielsweise keine Vitamine.

   
Ob der Hinweis „100 % Fruchtgehalt“ tatsächlich seltener zu finden ist als früher, lässt sich aus unserer Sicht nicht nachvollziehen. Untersuchungen gibt es dazu unseres Wissens nicht. 

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 5 (4 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.