Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Schweinefleisch in Edellachsröllchen

Ich habe Edellachs-Röllchen gekauft und entdeckt, dass Schweinefleisch enthalten ist. Muss das nicht vorne drauf stehen?

Frage

Darf in einer Verpackung mit Edellachs-Röllchen – der Name ist ganz dick aufgedruckt – Schweinefleisch enthalten sein? Ich hatte sie für Fisch gehalten. Muss das nicht eindeutig auf der Verpackung stehen?

Antwort

Wir stimmen Ihnen zu, dass bei einem Produkt mit dem Namen „Edellachs-Röllchen“ ohne weitere Hinweise unklar ist, worum es sich genau handelt.  

Tatsächlich gibt es zwei unterschiedliche Bedeutungen für den Begriff „Lachs“:

Zum einen bezeichnet Lachs die bekannte Fischart, deren Filet verbreitet im Handel zu finden ist.

Zum anderen wird auch die Kernmuskulatur des Schweinerückens, also vom Knochen befreite Teile des Kotelettstranges, als Lachs oder Lachsfleisch bezeichnet. Weiter verbreitet und vermutlich bekannter ist der Begriff „Lachsschinken“ für gepökelten Schinken aus dem Schweinerücken. Er gilt als besonders mager.

Es gibt auch Rinderlachsschinken. Ist aber keine Tierart angegeben, so stammt der Lachsschinken vom Schwein, dies ist in den Leitsätzen für Fleischerzeugnisse festgelegt. 

Der Begriff „Edellachs“ ist unserer Ansicht nach nicht eindeutig. Wir gehen davon aus, dass Verbraucher bei diesem Begriff an die Fischart denken, insbesondere wenn keine weiteren Hinweise auf der Schauseite einer Verpackung stehen.

Damit es nicht zu Verwechslungen kommen kann, sollte die Aufmachung unserer Ansicht nach eindeutig sein und das Produkt beispielsweise als „Lachsschinken“ oder „Lachs vom Schwein“ benannt sein.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 3 (5 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
9. Juni 2020