Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Minimaler Kaffee-Anteil in Eiskaffee

Ein Eiskaffee enthält nur 0,3% Kaffee. Das entspricht 3ml Kaffee auf einen Liter – das ist doch viel zu wenig!

Frage

Ich habe ein Produkt gekauft, das als Eiskaffee bezeichnet wird. Es beinhaltet laut Zutatenliste aber nur 0,3% löslichen Kaffee. Das entspricht 3 Milliliter Kaffee auf einen Liter!

Antwort

Für Produktnamen wie Eiskaffee gibt es keine speziellen rechtlichen Vorgaben. In der Regel handelt es sich bei solchen Produkten um Milchmischerzeugnisse mit einem (geringen) Anteil an Kaffee. Da „Kaffee“ im Produktnamen erscheint, muss der Anbieter den Anteil an Kaffee in der Zutatenliste benennen. Dies hat er in dem von Ihnen genannten Produkt getan.

Unseren Recherchen zufolge geben die Anbieter bei vergleichbaren Produkten den Kaffeeanteil auf zwei verschiedene Arten an, die sich nur schwer miteinander vergleichen lassen:

  1. Sie nennen den Anteil der zusammengesetzten Zutat Kaffee (mit Wasser) – dieser liegt dann häufig um 20 bis 25 Prozent, besteht aber zu großen Teilen aus Wasser.
  2. Sie nennen den Gehalt an löslichem Kaffeepulver bzw. Kaffeeextrakt. Dieser Anteil liegt dann bei etwa 0,2 bis 1,2 Prozent. Aus 0,3 Gramm löslichem Kaffee lassen sich knapp 19 bis 25 Milliliter Kaffee herstellen (Annahme: Zur Zubereitung von 125 ml werden 1,5 bis 2 Gramm löslicher Kaffee verwendet).

 

Aus unserer Sicht ist ein Anteil von 0,3 Prozent löslichem Kaffee bei einem Produkt mit dem Namen Eiskaffee nicht viel, aber marktüblich. Da der Kaffeeanteil bei diesen Produkten in der Regel angegeben ist, haben Sie die Möglichkeit, gezielt ein Produkt mit einem höheren Kaffeeanteil zu wählen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.7 (3 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
24. Juli 2020