Das hat Lebensmittelklarheit erreicht:

Crownfield Früchte Müsli

Änderung: Der Anbieter hat die Abbildung realistischer gestaltet und bildet nun keine Mandeln mehr ab.
Geändert

Nach einer Rezepturänderung passte die Abbildung nicht zum Inhalt des Müslis. Der Anbieter hat die Abbildung inzwischen realistischer gestaltet und bildet unter anderem nun keine Mandeln mehr ab.

Lidl hat sein Früchtemüsli verändert: Es wurde die Zutat Mandeln entfernt, diese sind allerdings noch auf der Verpackung zu sehen. 
[…]
Verbraucher aus Berlin vom 11.08.2021
 

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verpackung

Dass das Müsli nach einer Rezepturänderung unter anderem keine Mandeln mehr enthält, ist auf der Schauseite nicht zu erkennen. Der Anbieter sollte keine Mandeln abbilden, wenn sie im Müsli nicht enthalten sind.

Darum geht’s:

Nach einer Rezepturänderung enthält das „Crownfield Früchte Müsli“ keine Mandeln mehr, dafür Sonnenblumenkerne. Die Abbildung auf der Front ist nahezu unverändert und zeigt nach wie vor Mandeln sowie frische Trauben, Feigen und Bananenstücke. 

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).


So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Dass der Anbieter die Rezeptur deutlich verändert hat, ist auf der Schauseite nicht zu erkennen. Insbesondere die abgebildeten Mandeln können Verbraucher:innen täuschen. Die Abbildung passt nicht zum Inhalt.  

Fazit:

Der Anbieter sollte keine Mandeln abbilden, wenn sie im Müsli nicht enthalten sind.

Stellungnahme der H.J. Brüggen KG, Lübeck

Kurzfassung:

Die Rezeptur wurde in Abstimmung mit dem Verkäufer des Müsli angepasst. Bei der Anpassung des Layouts wurde leider versäumt die Abbildung in der Müslischale zu überarbeiten. Wie auf der Verpackung ausgelobt, handelt es sich hierbei jedoch auch nur um einen Serviervorschlag. Das Layout wurde mittlerweile überarbeitet, die abgebildeten Mandeln in der Müslischüssel wurden u.a. entfernt. Die erste Pro-duktion mit dem neuen Layout wird Ende Oktober stattfinden. 

Ergebnis

Der Anbieter hat das Etikett geändert und bildet nun unter anderem keine Mandeln mehr ab.