Skip to content Skip to navigation

Just Taste Bio Kichererbsen Fettuccine

 

Hauptzutat Soja ist jetzt Teil des Produktnamens, doch die Abbildung zeigt nur Kichererbsen.

Verbraucherbeschwerde 

Ich habe einen Pappkarton mit der Bezeichnung "Bio Kichererbsen Fettuccine" gekauft, auf dem auf der Vorderseite zudem ausschließlich Kichererbsen aufgedruckt sind. Anhand der Zutatenliste musste ich zu Hause dann feststellen, dass 85% Sojabohnen und nur 15% Kichererbsen in diesen "Kichererbsenfettuccine" enthalten sind. Die Bezeichnung "Sojafettuccine oder Soja-Kichererbsen-Fettuccine" wäre bei der Verteilung wesentlich genauer.
Verbraucherin aus Laatzen vom 02.11.2020

 

Die Nudeln versprechen aus Kichererbsen hergestellt zu sein. Auf der Schauseite sind auch Kichererbsen abgebildet, ansonsten keine weiteren Zutaten, die erahnen lassen, was mir erst zu Hause bei genauerer  der Zutatenliste aufgefallen ist: Tatsächlich bestehen die Nudeln nur zu 15% aus Kichererbsen und zu 85% aus Sojabohnen. Da fühle ich mich getäuscht! Wäre ich auch noch auf Soja allergisch, könnte das schlimme Konsequenzen haben, da man ja keine Sojabohnen erwartet.
Verbraucher aus München vom 06.10.2020

 

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verbrauchermeldung
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Der Produktname in Verbindung mit der Abbildung von Kichererbsen legt nahe, dass diese Hauptbestandteil der Nudeln sind. Soja als Hauptzutat ist nicht zu erwarten. Der Anbieter sollte Produktnamen und Aufmachung der Zusammensetzung anpassen.

Darum geht’s:

Auf der Schauseite der Verpackung sind unter dem Produktnamen „Kichererbsen Fettuccine“ ein Sichtfeld sowie eine prominente Abbildung von Kichererbsen zu sehen, dazu der Hinweis „-80% Kohlenhydrate“. Einen Hinweis auf Soja gibt es nicht. Die Zutatenliste auf der Rückseite der Verpackung zeigt, dass die Nudeln zu 85 Prozent aus Sojabohnen und zu 15 Prozent aus Kichererbsen bestehen.

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).
Die Verordnung schreibt zudem vor, dass Allergene wie Soja im Zutatenverzeichnis hervorgehoben werden müssen.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Der Produktname in Verbindung mit der Abbildung legt nahe, dass der Hauptbestandteil der Nudeln Kichererbsen sind. Soja als Hauptzutat ist nicht zu erwarten.

Fazit:

Der Anbieter sollte Produktnamen und Aufmachung der Zusammensetzung anpassen.  

Stellungnahme der JUST TASTE GmbH, Ludwigsburg

Kurzfassung:

Ein detailliertes Zutatenverzeichnis mit allen Mengenangaben der relevanten Zutaten, informiert den Verbraucher umfassend. Die Kennzeichnung entspricht allen derzeit gültigen gesetzlichen Vorgaben. Trotzdem sehen wir diese Verbraucherbeschwerde als Anlass unsere Verpackung umzugestalten. Die Umstellung erfolgte bereits und die noch kundenfreundliche Verpackung wird in Kürze im Verkauf sein.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Anbieter hat eine Änderung der Verpackung angekündigt. Die Verbraucherzentrale hat die geänderte Verpackung Ende Februar im Handel gefunden. Die Hauptzutat Soja ist nun Teil des Produktnamens, allerdings erst an zweiter Stelle hinter „Kicher“. Die Abbildung zeigt nach wie vor nur Kichererbsen.

Stand 
25. Februar 2021