Skip to content Skip to navigation

Angebot Zec+ Protein Pizza Wrap auf zecplus.de

 

Füllmengenangabe auf dem abgebildeten Produkt wurde dem Angebot entsprechend geändert.

Verbraucherbeschwerde 

Kennzeichnung mangelhaft. Auf der Packung steht 40 g, dies soll aber wahrscheinlich das Gewicht eines einzelnen Wrap sein, nicht der ganzen VPE.

Verbraucherin aus Merzig vom 07.02.2020

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verbrauchermeldung
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Beim Angebot Zec+ Protein Pizza Wrap auf zecplus.de passen die Füllmengenangabe auf dem Foto der Packung und die Angebotsbeschreibung nicht zusammen. Es ist unklar, wie viele Wraps das Angebot umfasst. Der Betreiber des Online-Shops sollte den Widerspruch zwischen der Beschreibung des Angebotes und der Ansicht beseitigen.

Darum geht’s:

Der Betreiber des Online-Shops zecplus.de bietet unter anderem Protein Wraps zum Kauf an. Auf der abgebildeten Verpackung stehen 40 Gramm als Nettofüllmenge. Laut der Nährwerttabelle wiegt ein Wrap 40 Gramm. Das Produktfoto auf der Verpackung zeigt jedoch zwei Wraps. Das Angebot soll laut Beschreibung acht Wraps enthalten. Der Verbraucher fragt sich daher, wie viele Wraps er nun tatsächlich erhält und sieht durch die widersprüchlichen Mengenangaben getäuscht.

Das ist geregelt:

Nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) dürfen Informationen über Lebensmittel nicht täuschen, beispielsweise über die Menge. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Die widersprüchlichen Angaben zur enthaltenen Menge können unserer Ansicht nach Verbraucher nachvollziehbar irritieren. Weder die abgebildeten zwei Wraps noch die Füllmenge stimmen mit der Produktbeschreibung überein. Eine Verpackung mit acht Wraps müsste eine Füllmenge von 320 Gramm ausweisen.

Fazit:

Der Betreiber des Online-Shops sollte die widersprüchlichen Angaben beseitigen.

Stellungnahme der Zec+ Nutrition GmbH & Co.KG, Saarburg

Auf das Schreiben der Verbraucherzentrale vom 19.02.2020 liegt keine Antwort vor.

Status 

Die Verbraucherzentrale hat im April 2020 festgestellt, dass bei dem fraglichen Angebot das Verpackungsbild ausgetauscht wurde. Auf der nun sichtbaren  Verpackung sind 320 Gramm Nettofüllmenge deklariert. 

Stand 
12. Juni 2020