Skip to content Skip to navigation

All Stars Hy-Pro Premium Quality Protein Butterkeks

 

Der Anbieter entfernt den Hinweis, dass keine zugesetzten Kohlenhydrate wie Zucker enthalten sind.

Verbraucherbeschwerde 

Es handelt sich um ein Proteinpulver mit Keksgeschmack & Keksen. In der Produktbeschreibung auf der Packung und der Internetseite heißt es: „[…] Hy-pro Deluxe enthält keine zugesetzten Kohlenhydrate, wie Dextrose oder Einfachzucker und weniger als 2g Fett pro 100g Pulver. Das macht Hy-Pro Deluxe zum idealen Proteinkonzentrat für eine kohlenhydratarme (LOW Carb) und fettarme (LOW Fat) Ernährung.“
Diese Beschreibung erweckt den Eindruck, zumal explizit auch noch darauf hingewiesen wird, dass kein zugesetzter Zucker und keine zugesetzten Kohlenhydrate enthalten sind. Also eigentlich nur der natürlicherweise in Milchprodukten enthaltene Milchzucker etc. Man geht also davon aus, dass es sich beim Butterkeksgeschmack (wie oft bei solchen Fitnessprodukten) um Aromen in Keksrichtung handelt, die kalorienarm/frei/zuckerfrei sind; und/oder bei den Stückchen um zugesetzte gesündere Butterkekse ohne Zucker, die z.B. mit Xylit oder Maltit gesüßt sind. Das Argument, dass Kekse nunmal aus Zucker und Butter bestehen, greift hier also überhaupt nicht. Beim Blick in die genaue Zutatenliste steht: „Milcheiweiß (67,6%), Butterkeks-Stücke (Weizenmehl, Zucker, Butter, […]), Molkeneiweiß-Isolat (5%), Ei-Protein (5%), ...“ Das widerspricht der Beschreibung des Produkts komplett. Und ist sicher kein „ideales Konzentrat für eine Low Carb Ernährung“, zumal es deutlich mehr Kohlenhydrate und Zucker enthält als vergleichbare Produkte und deutlich weniger Protein.
Verbraucherin aus Wörthsee vom 19.02.2021

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verpackung
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Auf der Verpackung steht „keine zugesetzten Kohlenhydrate, wie Dextrose oder Einfachzucker“ Der weitere Hinweis „ideales Proteinkonzentrat für eine kohlenhydratarme (LOW CARB) Ernährung“ stärkt die Erwartung, dass dem Produkt keine kohlenhydratreichen Zutaten zugefügt wurden. Der Zucker- und Kohlenhydratanteil ist relativ niedrig. Trotzdem passen diese Aussagen nicht zu dem Produkt, das in der Zutatenliste an zweiter Stelle Butterkeksstücke aufführt, die überwiegend aus Mehl und Zucker, also kohlenhydratreichen Zutaten, bestehen. Der Anbieter sollte die missverständlichen Hinweise entfernen, wenn er dem Produkt gezuckerte Keksstücke zusetzt.

Darum geht’s:

Der Anbieter bewirbt das Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Milcheiweiß auf der Frontseite mit den Hinweisen „Mit echten Keksstücken“, „Weniger als 2 g Fett“ sowie „Casein + Whey Protein Concentrate“. Auf der Rückseite steht in der Beschreibung unter anderem „Hy-pro Deluxe enthält keine zugesetzten Kohlenhydrate, wie Dextrose oder Einfachzucker“ sowie „Das macht Hy-Pro Deluxe zum idealen Proteinkonzentrat für eine kohlenhydratarme (LOW Carb) und fettarme (LOW Fat) Ernährung“.
In der Zutatenliste stehen an zweiter Stelle Butterkeks-Stücke, die aus Weizenmehl, Zucker und weiteren Zutaten bestehen. Die Nährwerttabelle zeigt einen Kohlenhydratgehalt von 10,6 Gramm, davon 4,7 Gramm Zucker pro 100 Gramm Pulver. 

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

Nach der EU-Health-Claims-Verordnung (HCVO) ist die Angabe „ohne Zuckerzusatz“ nur zulässig, wenn ein Produkt keine zugesetzten Ein- oder Zweifachzucker, beispielsweise Kristallzucker oder Milchzucker, oder irgendein anderes wegen seiner süßenden Wirkung verwendetes Lebensmittel enthält. Die Verordnung regelt außerdem, welche gesundheits- und nährwertbezogene Angaben auf Lebensmitteln in welcher Weise erfolgen dürfen. Die nährwertbezogene Angabe „kohlenhydratarm“ oder „Low Carb“ ist nach der Verordnung nicht zugelassen.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Auf der Verpackung steht „keine zugesetzten Kohlenhydrate, wie Dextrose oder Einfachzucker“. Auch der weitere Hinweis, dass das Proteinkonzentrat ideal für eine kohlenhydratarme Ernährung sei, stärkt die Erwartung, dass dem Produkt keine kohlenhydratreichen Zutaten zugefügt wurden – unabhängig von dem relativ niedrigen Kohlenhydrat- und Zuckeranteil. Diese Aussagen passen nicht zu einem Produkt, das in der Zutatenliste an zweiter Stelle Butterkeksstücke aufführt, die zum Großteil aus den Mehl und Zucker, also kohlenhydratreichen Zutaten, bestehen. Zudem ist der Hinweis auf eine „Low-Carb“-Ernährung kritisch zu sehen, da „Low Carb“ nicht zu den zugelassenen nährwertbezogenen Angaben gehört.

Fazit:

Der Anbieter sollte die missverständlichen Hinweise entfernen, wenn er dem Produkt gezuckerte Keksstücke zusetzt.

Stellungnahme der ALL STARS Fitness Products GmbH, Peißenberg

Kurzfassung:

Die im ALL STARS HY-PRO Deluxe Butterkeks enthaltenen Butterkeks-Stückchen enthalten als geringfügig zugesetzte Zutat herkömmlichen Zucker. Die Bezeichnung „No Sugar Added“ trifft somit nicht vollumfänglich zu. Wir werden den Text umgehend auf all unseren Werbe-Kanälen ändern sowie die Verpackung beim Nachdruck korrigieren.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Hersteller hat das Layout überarbeitet und den Hinweis „Hy-pro Deluxe enthält keine zugesetzten Kohlenhydrate, wie Dextrose oder Einfachzucker“ entfernt. Auf der neuen Verpackung soll der Hinweis „Das macht Hy-Pro Deluxe zum idealen Proteinkonzentrat für eine kohlenhydratarme (LOW Carb) und fettarme (LOW Fat) Ernährung“ geändert werden in „Hy-pro Deluxe ist hervorragend für eine zuckerreduzierte LOW CARB Ernährung geeignet“.
Der Hersteller hat angekündigt, die geänderte Verpackung ab Januar 2022 in den Handel zu bringen.
Aus unserer Sicht ist der Hinweis auf Low Carb kritisch zu sehen, weil Low Carb nicht zu den zugelassenen nährwertbezogenen Angaben gehört.

Stand 
19. Mai 2021