News

Gericht verbietet erneut Werbung von Dr. Hittich

Erneut hat ein Gericht Werbeaussagen für Produkte von Dr. Hittich verboten. Der Hersteller aus den Niederlanden produziert Nahrungsergänzungsmittel sowie „Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke“ mit Namen wie „Ultra Gelenk Kraft“, „Rundum-Immun MultiResist“ und „Mega-Rot Beste Sicht“. Diese bewarb die Firma per Postwurfsendungen mit besonderen Preisangeboten. Doch sowohl die Namen als auch das Preisangebot sind nach Ansicht des Landgerichts Leipzig unzulässig. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Sachsen. 

Produktnamen als unzulässig bewertet

Das Gericht wertete Produktnamen wie „Ultra Gelenk Kraft“, „Rundum-Immun MultiResist“ und „Mega-Rot Beste Sicht“ als spezielle gesundheitsbezogene Angaben. Beispielsweise vermittele der Name „Ultra Gelenk Kraft Pro C“ den Eindruck, das Produkt könne Gelenke kräftigen. Solche gesundheitsbezogenen Aussagen müssen entsprechend der Health-Claims-Verordnung zugelassen sein. Dies sei bei den genannten Angaben aber nicht der Fall.

„7 x mehr Gesundheit für Ihr Geld“ – unklare Aussage 

Ein weiterer Kritikpunkt des Gerichts: Die Postkarte vermittelte mit Aussagen wie „7 x mehr Gesundheit für Ihr Geld“ oder „Jeder Euro jetzt 7 x mehr wert“, dass Verbraucher:innen die siebenfache Menge der Mittel geliefert bekämen. Im Bestellformular war allerdings die Rede von „5 + 7 gratis dazu“. Diese Gratisbeigabe entspricht noch nicht einmal der dreifachen Menge. Die widersprüchlichen Angaben seien unklar und damit unzulässig, so das Gericht. 

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Firma Dr. Hittich hat Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Dr. Hittich wiederholt durch aggressive Werbung aufgefallen

Bereits mehrfach haben Gerichte die plakative Werbung von Dr. Hittich für unzulässig erklärt. Im Jahr 2018 verbot das Oberlandesgericht Koblenz dem Hersteller, übertriebene Aussagen zu einem Algenprodukt zu machen. Die Firma hatte unter anderem behauptet, das vermeintliche „Super-ÜBER-Lebensmittel“ könne die Leber schützen, den Blutzuckerspiegel regulieren und die Gehirnfunktion verbessern. Auch bei Lebensmittelklarheit gingen wiederholt Beschwerden über Prospekte und übertriebene Werbung der Firma ein.  

Quelle: „Dr. Hittich kassiert Klatsche vor Gericht“ – Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen vom 25.01.2023

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 5 (2 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.