Fragen & Antworten

Ist Sheafett gleich Palmöl?

Frage

Auf der Zutatenliste einer Milch-Mandel-Creme steht Zucker, Rapsöl und Sheafett und andere Zutaten. Ich wollte Sheafett googeln und bin dabei auf "Sheafett Palmöl" gestoßen. Können Sie mir sagen ob Sheafett nun aus Palmöl ist oder nicht? Kann sein, dass es aus einer anderen Pflanze kommt? Wenn es aus Palmöl stammt, ist das ein Betrug an dem Kunden, der mit gutem Gewissen das Produkt gekauft hat.

Antwort

Nein, Sheafett und Palmöl sind zwei verschiedene Pflanzenfette, stammen also aus unterschiedlichen Pflanzen. Sheafett wird aus den Samen des afrikanischen Butterbaumes gewonnen. Das daraus gewonnene Fett hat eine butterähnliche Konsistenz und wird auch als Sheabutter bezeichnet. Palmöl hingegen wird aus den Früchten der Ölpalme gewonnen. Rohpalmöl ist flüssig und erhält – je nach Weiterbearbeitung – eine feste oder flüssige Konsistenz.

Pflanzenöle und Fette müssen in der Zutatenliste korrekt benannt werden. Zwar können in der Zutatenliste pflanzliche Öle zusammengefasst werden. Direkt danach muss aber eine Liste der pflanzlichen Herkunft folgen, zum Beispiel „pflanzliche Öle (Shea-, Palm-). In diesem Beispiel wären beide Öle enthalten. Steht hingegen nur „Sheafett“ in der Zutatenliste, darf kein Palmöl enthalten sein.

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 4.7 (23 Stimmen)
Marion und Dietmar Stommel-Cordan
03.12.2021 - 16:29

Liebe Freunde,
heute habe ich eine Packung Napolitaner von der Firma (...) gekauft. In der Deklaration steht u.a. , Zutaten : pflanzliches Fett (Palme. Shea),...ohne % Angabe.
Ist das keine Irreführung? Entweder Shea oder Palmöl!
Wie denken Sie darüber?
MfG
Dietmar Stommel-Cordan

(Firmenname von der Redaktion entfernt)

Redaktion Lebensmittelklarheit
07.12.2021 - 09:20

Nein, das ist keine Irreführung. Beide Fett sind enthalten. Fette pflanzlicher Herkunft können im Zutatenverzeichnis als „pflanzliche Fette“ zusammengefasst werden, wenn unmittelbar danach eine Liste der pflanzlichen Herkunft folgt, und zwar nach dem Gewichtsanteil sortiert. In Ihrem Beispiel ist also mehr Palmöl als Sheafett enthalten. Eine Mengenangabe ist für Zutaten erforderlich, die durch Abbildungen oder Worte beworben werden. Das ist bei Fetten häufig nicht der Fall.

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.