Fragen & Antworten

Honig – für Kinder unter 12 Monaten nicht geeignet

Frage

Auf einem Honigglas steht: "Naturbelassene Rohkost und daher für Kinder unter 12 Monaten nicht geeignet." Heißt das: Honig, der für Kinder schädlich sein kann? Erwachsenen können also die Hormone, Pestizide, Herbizide etc. aus Südamerika oder sonst woher zugemutet werden, mit denen die Bienen und die Blüten der Pflanzen dort gespritzt werden?

Antwort

Hinweise, dass Honig nicht für Säuglinge geeignet ist, sind für einige Verbraucher unverständlich und irritierend. Sie beziehen sich nicht auf Rückstände in Honig, sondern auf eine sehr seltene Krankheit, den Säuglingsbotulismus.

Er kann bei Kindern im ersten Lebensjahr auftreten – vor allem während der ersten sechs Lebensmonate. In diesem Alter kann ein bestimmter Keim, der so genannte Clostridium botulinum, den Darm besiedeln und ein muskellähmendes Gift bilden. Für ältere Kindern beziehungsweise Erwachsenen verhindert eine stabile Darmflora diese möglichen Vorgänge.

 

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 4.3 (20 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.