Zahlen zu Lebensmittel-Klarheit

Die Internet-Seite Lebensmittel-Klarheit gibt es seit dem Jahr 2011.
Immer mehr Menschen besuchen unsere Seite.

Noch im Jahr 2018 haben weniger als 1 Million Menschen unsere Seite besucht.
Im Jahr 2021 waren es 1,6 Millionen Menschen!

Die meisten Menschen haben unsere Seite über eine Such-Maschine gefunden.

Viele Menschen stellen Fragen.
Oder beschweren sich über die Aufmachung von Lebensmittel-Verpackungen.

Im Moment bekommen wir ungefähr 40 Beschwerden im Monat.

Die Hälfte von den Beschwerden war aus unserer Sicht eine berechtigte Beschwerde von Verbraucher:innen.
Denn auch wir von Lebensmittel-Klarheit fanden die Verpackung unpassend.

Bei einigen Beschwerden sind wir von Lebensmittel-Klarheit nicht zuständig.

Fall 1: Eich-Amt
Manchmal haben große Packungen nur wenig Inhalt.
Zum Beispiel sind manche Müsli-Packungen groß.
Aber beim Öffnen der Packung entdeckt man:
Es ist nur wenig Müsli drin.
In diesen Fällen müssen sich Verbraucher:innen ans Eich-Amt wenden.

Fall 2: Lebensmittel-Überwachung
Manchmal beschweren sich Verbraucher:innen über verunreinigte Lebensmittel.
Oder das Lebensmittel schmeckt komisch.
In diesen Fällen müssen sich Verbraucher:innen an die Lebensmittel-Überwachung wenden.

Fall 3: kein Lebensmittel
Manchmal beschweren sich Verbraucher:innen zwar über ein Produkt.
Aber das Produkt ist kein Lebensmittel.
Wir von Lebensmittel-Klarheit kümmern uns nur um Lebensmittel.

Fall 4: nicht erhältlich
Manchmal finden wir von Lebensmittel-Klarheit das Lebensmittel nicht im Super-Markt.
Und auch nicht im Internet.
Wir müssen aber das Lebensmittel kaufen.
Damit wir die Verpackung selbst überprüfen können.

Fall 5: andere Einschätzung
In manchen Fällen finden wir von Lebensmittel-Klarheit die Verpackung einigermaßen passend.

 

Lebensmittel-Klarheit wirkt:

 

Nach einer Beschwerde haben viele Hersteller ihre Lebensmittel-Verpackungen geändert.
Die Verpackungen sind jetzt klarer für die Verbraucher:innen.

Aber das bedeutet nicht, dass die Aufmachung perfekt ist.
Manchmal ist sie immer noch verbraucher-unfreundlich.

Wenn Hersteller ihre Verpackungen ändern:
Dann berichten wir darüber.

 

Jedes Jahr bekommen wir ungefähr 200 Fragen.
Viele Fragen und Antworten haben wir schon veröffentlicht.
Im Moment sind es 800 Fragen und Antworten.
Manchmal schreiben Verbraucher:innen ähnliche Fragen.
Dann informieren wir sie:
Die Frage wurde im Forum schon beantwortet.
Wir veröffentlichen aber auch viele neue Fragen.

Außerdem gibt es auf unserer Internet-Seite 180 Texte.
In den Texten informieren wir über alles rund um diese Themen:

  • Kennzeichnung von Lebensmitteln
  • Aufmachung von Lebensmitteln

Schließlich haben wir auch einen News-Bereich.
News spricht man so aus: Njus.
Im News-Bereich geht es um Neuigkeiten.
Wir informieren über:

  • neue Gesetze
  • Entscheidungen von Gerichten
  • Ergebnisse von Untersuchungen

Wir veröffentlichen jedes Jahr 50 News.

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/