Verbraucherbeschwerde

Frau Carsten’s Lemon Ginger

Die weiße Schrift auf gelbem Untergrund ist kaum lesbar, Zutaten und Nährwerte sind kaum zu entziffern.
getaeuscht

Die weiße Schrift auf gelbem Untergrund ist kaum lesbar, der Kontrast fehlt. Insbesondere Detailinformationen wie das Zutatenverzeichnis sind kaum zu entziffern. Der Anbieter sollte die Schriftfarbe so anpassen, dass die Informationen gut lesbar sind. 
Inzwischen hat das Unternehmen gegenüber dem Verbraucherzentrale Bundesverband zugesagt, den Tee ab September 2022 nicht mehr ohne gut lesbare verpflichtende Angaben in den Verkehr zu bringen oder zu verkaufen.  

Wunderhübsche Verpackung, aber lesen kann man da gar nichts. Weiße Schrift auf dem gelben Hintergrund ist nicht nur eine Frechheit. So kann ich keine "informierte" Entscheidung treffen.
Verbraucherin aus Darmstadt vom 09.03.2020

Einschätzung der Verbraucherzentrale

Durch den fehlenden Kontrast der Schriftfarbe zum Untergrund sind insbesondere Detailinformationen wie Zutatenverzeichnis und Nährwerte kaum zu entziffern. Der Anbieter sollte Schriftfarbe und Schriftgröße so anpassen, dass die Informationen gut lesbar sind.

Darum geht’s:

Der Produktname auf der Vorderseite ist in gelber Schrift auf weißem Grund gedruckt. Zutatenverzeichnis und Nährwerttabelle sind in weißer Schrift auf gelbem Grund gedruckt. Die Schriftgröße der Nährwerttabelle beträgt zudem nur rund 0,8 Millimeter. 

Das ist geregelt:

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) regelt grundsätzlich, dass sämtliche Pflichtkennzeichnungen an einer gut sichtbaren Stelle deutlich, gut lesbar und gegebenenfalls dauerhaft erfolgen müssen. Die Mindestschriftgröße beträgt 1,2 Millimeter, bezogen auf das kleine „x“, bei kleinen Verpackungen, deren größte Oberfläche weniger als 80 cm² aufweist, 0,9 Millimeter.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Durch den fehlenden Kontrast zwischen Schriftfarbe und Hintergrund sind insbesondere Detailinformationen wie Zutatenverzeichnis und Nährwerte kaum zu entziffern. Die Lesbarkeit wird durch eine Folie um die Kartonverpackung weiter erschwert. 
Zusätzlich ist der Verbraucherzentrale aufgefallen, dass die Schriftgröße der Nährwerttabelle nur 0,8 Millimeter beträgt und damit geringer ist als vorgeschrieben. 

Fazit:

Der Anbieter sollte die Schriftfarbe und Schriftgröße so anpassen, dass die Informationen gut lesbar sind. 

Stellungnahme der Schlürf GmbH, Berlin

Auf das Schreiben der Verbraucherzentrale vom 27.04.2022 hat die Schlürf GmbH bisher nicht reagiert.

Ergebnis

Eine geänderte Verpackung liegt der Verbraucherzentrale bislang nicht vor.