Skip to content Skip to navigation

Worauf bezieht sich der Zuckergehalt in der Nährwerttabelle?

Bezieht sich der Zucker in der Nährwerttabelle auf den Gesamtzuckergehalt oder nur auf den Zusatzzucker? Müsste es nicht eine Angabe ausschließlich für den zugesetzten Zucker geben?

fotolia_138239943_xs
© Fotolia.com

Frage

Ich habe ein Fertigprodukt gekauft. Bezieht sich die Zuckerwert-Angabe in der Nährwerttabelle auf den gesamten Zuckerwert (z.B. auch den Fruchtzucker aus dem Tomatenkonzentrat) oder nur auf den Zusatzzucker? Müsste es nicht eine Angab e ausschließlich für den zugesetzten Zucker geben, getrennt von dem enthaltenen Naturzucker? Wo und von wem werden die Nährwerte wie überprüft?

Antwort

Die Zuckerangabe in der Nährwerttabelle beziffert den Gesamtzuckergehalt. Wie dieser Wert zu berechnen ist, gibt die Lebensmittelinformationsverordnung vor. Es werden alle enthaltenen Zucker (Mono- und Disaccharide) zusammengerechnet, unabhängig davon, ob sie aus natürlichen Quellen wie Obst oder Milch stammen oder aus zugesetztem Zucker.

Dass Sie zwischen zugesetztem und natürlicherweise vorhandenem Zucker unterscheiden wollen, ist gut nachvollziehbar. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) unterscheiden in ihren Empfehlungen zwischen „freiem Zucker“ und natürlich vorkommendem Zucker aus Obst, Gemüse und Milch und nennen empfohlene Obergrenzen, die sich nur auf freien Zucker beziehen. Als „freier Zucker“ gelten allerdings nicht nur die zugesetzten Zuckerarten, sondern auch Zucker aus Honig, Sirup, Fruchtsäften und Fruchtsaftkonzentraten. Eine derart differenzierte Darstellung ist vom Gesetzgeber aber nicht vorgesehen.

Verbraucherinnen und Verbraucher, die sich für gesunde Ernährung interessieren, sollten sich daher immer sowohl Zutatenverzeichnis als auch Nährwerttabelle anschauen.

Für die Berechnung der Nährwerte sind die Hersteller selbst verantwortlich. Sie müssen dabei die Vorgaben der Lebensmittelinformationsverordnung einhalten. Die Lebensmittelüberwachung kann dies nur stichprobenartig sowie bei einem konkreten Verdacht kontrollieren.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.8 (4 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
16. April 2021