Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Preise bei halben Broten

Ist es zulässig, dass ein halbes Brot beim Bäcker mehr als den halben Preis kostet, ohne dass ein Schild darauf hinweist?

Bauernbrot
© Girasole75 - Fotolia.com

Frage

Gerne möchte ich Ihnen eine Erfahrung mitteilen: Um frisches Brot zu haben, um keines einzufrosten, besorge ich mir gern beim Bäcker ein halbes Brot. Nicht nur einmal bekam ich kein halbes Brot (Begründung: es werden nur ganze Brote verkauft). Ein anderes Mal kaufte ich ein halbes Brot, doch wurden mir nicht 50 Prozent sondern 55 Prozent des Preises berechnet. Kein Schild weist einen darauf hin. Ist dies denn ein normales Vorgehen? Sollte nicht ein halbes Brot die Hälfte des Preises kosten?

Antwort

Unverpacktes Brot wird beim Bäcker üblicherweise pro Stück verkauft. Sofern ein Laden dies nicht explizit anbietet, ist er nicht verpflichtet, halbe Brote zu verkaufen.

Bietet er dennoch auf Nachfrage an, das Brot zu halbieren, ist dies – rechtlich gesehen – ein individuelles Angebot, aus dem der Kaufvertrag zu geänderten Bedingungen abgeschlossen werden kann. Die Bedingungen hierfür können Sie frei aushandeln. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, das halbe Brot exakt zum halben Preis des ganzen Laibes anzubieten.

Wenn Sie dem Preis zustimmen, kommt der Kauf zustande.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 5 (19 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
8. Januar 2020

Kommentare

Liebes Team von Lebensmittelklarheit,

vielen Dank für Ihre Einschätzung zu dieser Frage. Ich sehe es ganz genau so. Lieber zahle ich ein paar Cent mehr (es ist ja auch ein extra Arbeitsschritt, das Brot zu schneiden und kleine Mengen sind im Verhältnis immer teurer als große) und habe dafür aber die Menge, die ich brauche und muss am Ende kein Brot wegschmeißen. Das täte mir in der Seele weh.

Herzlichst,
Ihr Christian Steiner