Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Umfrageergebnis: Koffein in Eistee und Tee-Getränken nicht immer leicht zu erkennen

Eistee
Eistee © Fotolia.com

Getränke mit einem Koffeingehalt über 150 Milliliter pro Liter müssen einen entsprechenden Warnhinweis tragen. Davon ausgenommen sind kaffee- und teehaltige Getränke, wenn der Begriff „Kaffee“ oder „Tee“ in der Bezeichnung steht. Auch Getränke mit einem niedrigeren Koffeingehalt brauchen keinen Hinweis zu tragen.                                                          

Uns interessierte, ob Verbraucherinnen und Verbraucher auf den ersten Blick erkennen, ob Tee-Getränke koffeinhaltig sind. Acht Tee-Getränke waren abgebildet, darunter fünf koffeinhaltige und drei koffeinfreie. Mehrfachnennungen waren möglich.

  1. Eistee Pfirsich
  2. „Ti“ Pfefferminztee & Brombeere
  3. „Der Grüne“ Zitrone-Kaktusfeige
  4. Blueberry White Tea
  5. Tee Pfirsich-Geschmack
  6. Eistee Mango-Maracuja
  7. Eistee Mate
  8. Kombucha Tea Drink classic

Hier die Ergebnisse:

Koffeinhaltige Getränke:

  • Eistee Mate:                                     78,8 % (586 Stimmen)
  • „Der Grüne“ Zitrone-Kaktusfeige: 65,7 % (489 Stimmen)
  • Blueberry White Tea:                     52,6 % (391 Stimmen)
  • Eistee Mango-Maracuja:               51,5 % (383 Stimmen)
  • Tee Pfirsich-Geschmack:              50,0 % (372 Stimmen)

 

Koffeinfreie Getränke:

  • Kombucha Tea Drink classic:      57,5 % (428 Stimmen)
  • Eistee Pfirsich:                                57,7 % (429 Stimmen)
  • „Ti“ Pfefferminztee & Brombeere: 17,1 % (127 Stimmen)

Koffein nicht auf den ersten Blick zu erkennen

Der Blick auf die Zutatenlisten zeigt: Die Produkte Eistee Mate (Nr. 7), „Der Grüne“ Zitrone-Kaktusfeige (Nr. 3), Blueberry White Tea (Nr. 4), Eistee Mango-Maracuja (Nr. 6) und der Tee Pfirsich-Geschmack (Nr. 5) wurden auf Teebasis hergestellt oder enthielten Teeextrakt und sind daher koffeinhaltig. Bei den Tee-Getränken 4, 5 und 6 erkannte dies allerdings nur jeweils rund die Hälfte der Teilnehmer.

© Lebensmittelklarheit.de

 

Besser ließ sich der Koffeingehalt bei dem Eistee Mate (7) und dem „Der Grüne“ Zitrone-Kaktusfeige (3) feststellen. Bei dem Eistee Mate erkannt en 78,8 Prozent der Teilnehmer, dass Koffein enthalten war. Bei dem Produkt Nummer 3 vermuteten dies immerhin 65,7 Prozent.

© Lebensmittelklarheit.de

Koffeinfrei – doch Verbraucher vermuten Koffein

Die Getränke Nr. 1, 2 und 8 sind auf Basis von Früchte- oder Kräutertee hergestellt und daher koffeinfrei. Besonders deutlich ist dies offenbar bei dem „Ti“ Pfefferminztee & Brombeere zu erkennen. Nur 17,1 Prozent der Befragten vermuteten hierin Koffein.

© Lebensmittelklarheit.de

Bei dem Eistee Pfirsich (1) sowie dem Kombucha Tea Drink Classic (8) hingegen dachten mehr als die Hälfte der Teilnehmer (57,7 beziehungsweise 57,5 Prozent), dass die Produkte Koffein enthalten.

Aus Sicht von Lebensmittelklarheit zeigt diese Umfrage, dass häufig nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, ob Eistees und Teegetränke koffeinhaltig sind. Eine schnelle Orientierung beim Einkauf wird dadurch erschwert.

An der nicht-repräsentativen Umfrage auf Lebensmittelklarheit.de nahmen 744 Personen teil. Die Abstimmung lief vom 08.06.2018 bis zum 04.10.2018.

Letzte Änderung 
Donnerstag, Oktober 4, 2018