Skip to content Skip to navigation

Funny-frisch Chipsfrisch ungarisch

 

Anbieter wirbt mit Verzicht auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, doch die Chips enthalten glutamatreichen Hefeextrakt.

Verbraucherbeschwerde 

Auf der Verpackung wird mit folgendem Satz geworben: "Wir verzichten auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe" In den Zutaten ist aber Hefeextrakt enthalten. Dieser fungiert eindeutig als Geschmacksverstärker.
Verbraucherin aus Bühlertann vom 03.06.2021

Einschätzung der Verbraucherzentrale
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung: 

Die Chips enthalten glutamathaltigen Hefeextrakt, werden aber mit der Aussage "Wir verzichten auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe" beworben. Bei einer derartigen Werbeaussage können Verbraucherinnen und Verbraucher unserer Ansicht nach ein Produkt ohne Zusatz von Glutamat oder glutamatreiche Zutaten wie Hefeextrakt erwarten. Der Hersteller sollte auf die Werbung „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ verzichten, solange er Ersatzstoffe mit derselben Funktion oder sogar denselben Inhaltsstoffen einsetzt. 

Darum geht’s:

Der Hersteller wirbt mit dem Hinweis „Wir verzichten auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“. In der Zutatenliste taucht demzufolge auch kein geschmacksverstärkender Zusatzstoff auf. Das Produkt enthält jedoch die Zutat Hefeextrakt. Hefeextrakt ist kein Zusatzstoff, er enthält aber von Natur aus geschmacksverstärkendes Glutamat bzw. Glutaminsäure.  

Das ist geregelt:

Nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) dürfen Informationen über Lebensmittel nicht in die Irre führen, beispielsweise über die Zusammensetzung.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Wiederholte Produktmeldungen und Anfragen auf Lebensmittelklarheit zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher den Hinweis “ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ als täuschend empfinden: Zwar enthält das Produkt tatsächlich keinen geschmacksverstärkenden Zusatzstoff wie Glutamat, dafür aber Hefeextrakt. Diese Zutat ist glutamatreich, zählt aber rechtlich nicht zu den Zusatzstoffen. Aufgrund der Werbung können Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten, dass der Geschmack weder durch Geschmacksverstärker noch durch Zutaten wie Hefeextrakt verstärkt wird.

Fazit:

Der Hersteller sollte auf die Werbung „Wir verzichten auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ verzichten, wenn er glutamatreiche Zutaten wie Hefeextrakt verwendet.

Stellungnahme der Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, Köln

Kurzfassung:

Als traditionelles Lebensmittel findet Hefeextrakt seit Jahren in der Naturkostbranche Einsatz. Wie auch viele andere eiweißhaltige Produkte wie Parmesan, Bohnen etc. enthält Hefeextrakt natürlicherweise Glutamat, das einen würzigen Eigengeschmack aufweist. Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 handelt sich bei Hefeextrakt nicht um einen geschmacksverstärkenden Zusatzstoff. Deshalb ist die Auslobung korrekt.

Stellungnahme Downloads 
Stand 
4. Oktober 2021