Fragen & Antworten

Herkunftsland von Bananen

Frage 

Warum brauchen Bananen keine Angabe des Ursprungslandes? 

Antwort 

Für Bananen gelten nicht die allgemeinen Vermarktungsnormen, eine Herkunftsangabe ist daher nicht verpflichtend. Stattdessen gibt es eine spezielle Vermarktungsnorm, die ausschließlich für die unreifen Bananen zum Zeitpunkt ihrer Einfuhr in die EU gilt. Zu diesem Zeitpunkt ist das Ursprungsland der Bananen noch angegeben. Händler hingegen sind beim Verkauf im Laden nicht verpflichtet, eine Herkunftsangabe zu machen. Viele Anbieter kennzeichnen jedoch freiwillig das Ursprungsland. 

Aus Sicht von Lebensmittelklarheit sollte das Ursprungsland auf allen Obst- und Gemüsesorten verpflichtend sein. Für Verbraucher:innen ist nicht nachvollziehbar, warum sie bei den meisten frischen Obst- und Gemüsearten die Herkunft erfahren, bei Bananen aber nicht.  

Hinweis: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden in der Regel nicht aktualisiert.

Der leichtsprachliche Text wurde übersetzt von:
Isabella von Luxburg,
luxburg@leichtzulesen.org,
www.leichtzulesen.org
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Der Text wurde geprüft durch die Prüflesegruppe:
Menschen mit Lernschwierigkeiten Zentrum Leichte Sprache Allgäu,
https://www.kjf-augsburg.de/angebote-leistungen/weitere-angebote/zentrum-leichte-sprache/

 

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 3.4 (5 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.