Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

- keine -

Aufgetaut und aufgebacken ist nicht frisch gebacken

Ein Gericht in Sydney verurteilte eine australische Supermarktkette zu einer Millionenstrafe wegen irreführender Werbung für „frisch gebackenes“ Brot.

Themenschwerpunkt

Gerichtsurteil gegen Unilever

Werbeaussage zur Wirkung von „Becel pro.aktiv“ auf den Cholesterinspiegel im Blut ist unzulässig. Das hat das Landgericht Hamburg nach einer Klage des vzbv entschieden.

Forenfrage: Angabe „Balance“:

"Welche Anforderungen muss ein Lebensmittel mit dieser Werbung erfüllen?"

Produktmeldung: Kräutertee mit fraglicher Wirkung

Harmonisierung des Säure-Basen-Haushaltes und Schaffung eines rundum gesundes Körpergefühl durch Kräutertee ist nicht belegt.

Themenübersicht Gesundheitswerbung

"Senkt den Cholesterinspiegel im Blut", "Stärkt das Immunsystem" oder "Unterstützt die normalen Funktion des Nervensystems" – Welche Angaben sind erlaubt und welche Voraussetzungen müssen sie erfüllen? Das beleuchtet unser Themenschwerpunkt.

Allergenkennzeichnung in Fastfood-Restaurants oft mangelhaft

Die Verbraucherzentrale NRW testete in Schnellrestaurants, ob die seit Mitte Dezember letzten Jahres gültige Informationspflicht zu Allergenen umgesetzt wird.

Aktuelle Forenfrage: Nährwertangaben bei Rollmöpsen:

"Dürfen sie sich auf die gesamte Füllmenge inklusive Aufgussflüssigkeit beziehen?"