Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

- keine -

Umfrage: Teilnehmer interpretieren Werbung „ohne Konservierungsstoffe laut Gesetz“ meist richtig.

Der Hinweis bedeutet, dass das Lebensmittel laut Gesetz keine Konservierungsstoffe enthalten darf und deshalb auch keine enthält.

Themenschwerpunkt

 

Abstimmung: Wählen Sie den nächsten Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit!

Nahrungsergänzungsmittel, Getränke mit Fruchtsaftanteill oder Alkoholische Getränke und Alkohol in Lebensmitteln - welchen Themenschwerpunkt wollen Sie auf Lebensmittelklarheit sehen? Ihre Stimme zählt.

Von Nutzern gewählt: Themenschwerpunkte

Drei Jahre Laufzeit des Portals Lebensmittelklarheit.de haben gezeigt, dass Portalnutzer sich für manche Themen besonders interessieren und sich gerne umfassender und detaillierter darüber informieren möchten.

Aktuelle Forenfrage: Gewürze und Gewürzmischungen

Was kann alles unter die Zutaten "Gewürzmischung" oder "Gewürze", wie in dem Text "Was die Zutatenliste verrät - und wo sie schweigt" genannt, fallen?

Alkohol muss auf den ersten Blick erkennbar sein

Lebensmittelklarheit.de fordert Rechtsvorschriften für einen verpflichtenden Alkohol-Hinweis auf der Schauseite alkoholhaltiger Lebensmittel.

Dreiste Werbung mit Süße aus Früchten

Hersteller bewerben „Fruchtsüße“ häufig prominent auf der Vorderseite – auch von „natursüß“ ist die Rede. So vermitteln sie den Eindruck, Zucker aus Früchten wäre besser als Rübenzucker. Das ist aber nicht der Fall.

Interview mit dem Vegetarierbund zum V-Label: So wird geprüft und kontrolliert

Käufer wollen sicher gehen, dass Lebensmittel mit dem V-Label wirklich vegetarisch oder vegan sind. Wir haben direkt beim Vegetarierbund Deutschland nachgefragt, verlässlich es ist.