Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

- keine -

„Hessischer Apfelwein“ muss nicht von hessischen Äpfeln stammen

Eine Apfelwein-Untersuchung brachte dem hessischen „Nationalgetränk“ negative Schlagzeilen: Sie fand Zuckerzusätze und zum Teil hohe Anteile nicht-regionaler Äpfel. Die Diskussion zeigt die Kluft zwischen den Erwartungen von Verbrauchern, den Anforderungen aus Sicht der Hersteller und den gesetzlichen Vorgaben.

Themenschwerpunkt

Erster Themenschwerpunkt 2015: Gesundheitswerbung

Die Nutzer von Lebensmittelklarheit haben einen neuen Themenschwerpunkt gewählt. Zwei von fünf haben sich für das Thema „Gesundheitswerbung“ entschieden.

Themenübersicht Gesundheitswerbung

"Senkt den Cholesterinspiegel im Blut", "Stärkt das Immunsystem" oder "Unterstützt die normalen Funktion des Nervensystems" – Welche Angaben sind erlaubt und welche Voraussetzungen müssen sie erfüllen? Das beleuchtet unser Themenschwerpunkt.

Gesundheitsbezogene Werbung - Werbeversprechen unter Kontrolle

Ob die Werbeversprechen wissenschaftlich haltbar sind, hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit überprüft.

Produktmeldung: Diffamierend und nicht glaubhaft

Mit schützender Wirkung vor Demenz beworben und dabei Menschen mit Demenz verspottet und in die Irre geführt.

Gerichtsurteil: Monsterbacke ist „so wichtig wie das tägliche Glas Milch“

Nach jahrelangem Hin und Her hat der Bundesgerichtshof nun das letzte Wort gesprochen: Der Slogan „So wichtig wie das tägliche Glas Milch“ auf dem Fruchtquark „Monsterbacke“ ist zulässig.

Aktuelle Forenfrage: Lightwurst

"Darf sich die Kennzeichnung "Light" bei Wurst auf Zusatzstoffe beziehen?"

Essplorer: neue Info-App für Jugendliche

Die kostenlosen App der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg liefert Informationen zu Lebensmitteln, Ernährung und Kosmetik speziell für Jugendliche

Rohschinken kann Klebeschinken sein

Der Einsatz von bestimmten Enzymen macht es möglich, rohe Fleischstücke zu einem schinkenähnlichen Produkt zu verkleben. Für Käufer ist das häufig schlecht erkennbar.