Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Start

Abgemahnt: Gezuckerte Erdbeeren mit „Frucht 100 %“ beworben

Der Hersteller NuviFruits bewarb seine gezuckerten und getrockneten Erdbeeren mit der Aussage „Frucht 100 % knusprig“. Da nur 80 Prozent Frucht in der Tüte steckten, mahnte der Verbraucherzentrale Bundesverband das Unternehmen ab.

Themenschwerpunkt

 

Neuer Themenschwerpunkt: Sie haben gewählt!

Tee und Teeerzeugnisse ist der neue Themenschwerpunkt. In der Abstimmung gewann das Thema mit großem Vorsprung.

Themenübersicht: Tee und Teeerzeugnisse

Der Inhalt von Teebeuteln oder teehaltigen Getränken entspricht nicht immer den Erwartungen der Verbraucher. Wir erklären, wie Angaben von Verpackungen zu verstehen sind.

Getäuscht? Domaco Schweizer Kräutertee

Mit Schweiz beworben, aber in Deutschland hergestellt

Aktuelle Forenfrage: Tee mit Steviablättern

Dürfen auch (Bio-)Stevia-Blätter statt Stevioglycoside in Teesorten zugesetzt sein? Gerade in Kindertees habe ich das schon mehrfach gesehen.

Aktuelle Forenfrage: Butterkekse mit weniger Zucker

Ich habe Butterkekse gekauft, die mit „weniger Zucker“ beworben werden. Dürfen sie dennoch denselben Energiegehalt haben wie normale Kekse? Und darf Oligofruktose zugesetzt werden?

Neuartige Lebensmittel aus Onlineshops sind häufig nicht verkehrsfähig

Bei einer europaweiten Kontrollaktion haben Behörden 1100 Onlineshops für Lebensmittel überprüft. Dabei fanden die Kontrolleure 779 Produkte, die nicht verkehrsfähig waren – darunter auch viele Nahrungsergänzungsmittel.

Was hinter den Angaben „vegetarisch“ und „vegan“ auf Lebensmitteln steht

Veggie-Lebensmittel liegen im Trend. Doch unterschiedliche Kennzeichnungen wie „veggie“ und „rein pflanzlich“ machen den Einkauf kompliziert. Hinweise auf „Spuren“ tierischer Bestandteile können Kunden verärgern.

Forscher empfehlen Ampelkennzeichnung

Eine Nährwertampel auf Lebensmittelverpackungen könnte Verbrauchern helfen, gesünder einzukaufen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Göttingen.