Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Thai Chef Instant Nnudelsuppe, TypBeispiel Ente, ehemals Thai Chef Instant Nudelsuppe Ente

 

Abbildung ohne Entenbrust und Sortenbezeichnung „Typ Ente“ machen deutlicher, dass statt Fleisch lediglich Aroma mit Geschmack nach Ente im Instantprodukt steckt.

Verbraucherbeschwerde 

Es steht vorne groß geschrieben "Huhn" und Hühnchen ist auch abgebildet. Hinten jedoch steht Instantnudelsuppe mit 87 % Nudeln und HuhnGESCHMACK und in den Zutaten ist kein Huhn vermerkt.
Frau B. aus Frankfurt vom 16.04.2012

Der Produktname sowie die recht große Abbildung von Entenfleisch suggerieren, dass hier Entenfleisch enthalten ist. Auf der Liste der Zutaten ist aber keines vermerkt. Klein auf der Rückseite der Verpackung ist auch angegeben: Instantsuppe mit 86 % Nudeln und Entengeschmack.
Herr E. aus Herschbach vom 16.09.2011

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verbrauchermeldung:
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung

Die Instantnudelsuppe „Thai Chef Ente“ enthält kein Entenfleisch. Der Geschmack nach Ente wird laut Zutatenliste wohl lediglich durch den Zusatz von Aroma erzeugt. Der Produktname „Thai Chef Ente“ und die Aufmachung der Schauseite der Packung suggerieren jedoch, dass die Suppe Entenfleisch enthält. Es sollte deutlich darauf hingewiesen werden, dass keine Bestandteile einer Ente in der Packung sind.

Darum geht´s:

Das Produkt heißt „Thai Chef Instantnudelsuppe Ente“. Auf der Frontseite der Packung ist eine Portion Nudelsuppe mit mehreren Scheiben Entenbrust abgebildet. In sehr kleiner schwarzer Schrift findet sich auf dem Klebefalz auf dunkelbraunem Hintergrund der kaum leserliche Hinweis „Serviervorschlag“. Die Bezeichnung auf der Rückseite lautet „Instantsuppe mit 86 % Nudeln und Entengeschmack“. Die Zutatenliste enthält keine Entenbestandteile. Lediglich das „Aroma“ kann für einen Geschmack nach Ente sorgen.

Das ist geregelt:

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) regelt grundsätzlich, dass Informationen über ein Lebensmittel nicht irreführend sein dürfen, insbesondere in Bezug auf seine Eigenschaften. Dazu zählt auch die Zusammensetzung eines Lebensmittels.

Die Richtlinie zur Beurteilung von Suppen und Soßen des Verbandes der Kulinaria Deutschand e.V. ist zwar nicht rechtsverbindlich, aber die angeschlossenen Hersteller halten sich in der Regel an die Vorgaben. Nach den allgemeinen Beurteilungsmerkmalen der Richtlinie sollen „Suppen und Soßen, in deren Bezeichnung und/oder Aufmachung auf bestimmte Zutaten hingewiesen wird, diese in sensorisch ausreichender und handelsüblicher Menge enthalten.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Nach Auffassung der Verbraucherzentrale weisen die bildliche Aufmachung und der Name des Produktes (Thai Chef Instantnudelsuppe Ente) eindeutig „auf bestimmte Zutaten“ – hier auf Ente – hin.

Zweifellos erwartet kein Verbraucher in einer Tütensuppe Scheiben von Entenbrust. Jedoch wird er erwarten, dass das Produkt Bestandteile aus Entenfleisch – unabhängig von Art und Verarbeitung – enthält und dass die Suppe ihren Geschmack zumindest teilweise daraus bezieht. Dies fordert auch die Richtlinie des Herstellerverbandes. Die Suppe enthält jedoch keinerlei Bestandteile einer Ente.

In der Bezeichnung auf der Packungsrückseite wird zwar darauf hingewiesen, dass es sich um eine Instantnudelsuppe mit Entengeschmack handelt, mithin also keine Ente zu erwarten ist In einer Kaufsituation wird der Konsument jedoch aufgrund der Aufmachung der Schauseite nicht unbedingt auf die Rückseite schauen. Ebenso ist der Hinweis „Serviervorschlag“ kaum lesbar.

Fazit:

Insofern wird bei diesem Produkt nach Meinung der Verbraucherzentrale die Erwartung der Verbraucher an die Qualität getäuscht. Kundenfreundlicher wäre der deutliche Hinweis „Entengeschmack“ auf der Schauseite.

Stellungnahme der Firma: Thai President Foods Public Company Limited, Bangkok, Thailand

Die Firma wurde am 22.03.2012 schriftlich um Stellungnahme gebeten. Eine Antwort erfolgte bisher nicht.

Status 

Im August 2017 hat die Verbraucherzentrale das Produkt in veränderter Aufmachung im Handel gefunden. Die Abbildung von Entenfleisch wurde entfernt, der Name lautet jetzt "Typ Ente".

Stand 
18. September 2017