Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Themenübersicht Natürlich-Werbung

© Jamrooferpix - fotolia.com

Angaben zu „natürlichen Zutaten“, einem „natürlichen Geschmack“ oder einer „naturnahen“ Erzeugung finden Sie auf vielen Lebensmitteln. Sie können für unterschiedlichste Eigenschaften stehen – und dienen manchmal auch nur dazu, ein Produkt mithilfe dieses „Etiketts“ gut zu verkaufen. Wir klären für Sie, was unter „natürlich“ im Einzelnen zu verstehen ist. Schicken Sie uns Werbeaussagen, Zeichen und Abbildungen zu „Natur“ und „Natürlichkeit“, deren Bedeutung für Sie unklar oder missverständlich ist. Hier finden Sie Tipps, Infos und Produktmeldungen, die bisher zum Thema "Natur-Werbung" im Portal zu finden sind.

Letzte Änderung 
7. August 2015

Kein roter Faden bei „Natur“-Werbung

Angaben wie „natürlich“ oder „Natur“ sind bei Lebensmitteln kaum geregelt. Für Käufer ist vielfach nicht verständlich, warum ein Anbieter sein Lebensmittel mit „Natürlichkeit“ bewirbt. (01.09.2015)


Irreführend: Früchtetee ohne die beworbenen Früchte

Irreführende Aufmachung – so lautet das Urteil des Landgerichts Düsseldorf zum aromatisierten Früchtetee „FELIX Himbeer-Vanille Abenteuer Tee“. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte gegen die Firma Teekanne geklagt. (3.4.2012) - aktualisiert am 30.07.2014


Werbung „Naturbäcker“ bringt Verwirrung

Drei Viertel der Teilnehmer an unserer nicht repräsentativen Umfrage erwarten von Waren eines „Naturbäckers“ eine besondere Qualität – die Antworten gehen aber weit auseinander.


 

Getäuscht?  Licher Natur Radler

Stabilisator als Bestandteil der Zitronenlimonade widerspricht der Werbung mit „Natur“

 

Getäuscht?  Welde Natur Radler

Zusatz von Antioxidationsmittel steht im Widerspruch zur Werbung mit Natur

 

Geändert  Desira Trink Joghurt Erdbeere

Werbung mit „Reine Natürlichkeit aus Milch und Früchten“ entfernt, da nicht nur Milchprodukt und Früchte, sondern auch reichlich Zucker, färbendes Karottensaftkonzentrat und Stabilisator in der Flasche