Skip to content Skip to navigation

Archiv

Weight Watchers Fruchtaufstrich 100 % Früchte, Erdbeere

 

Aus dem Sortiment genommen: Fruchtaufstrich „100 % Früchte, Erdbeere” mit nur 55 % Erdbeeren und Fruchtextrakten aus Trauben und Äpfeln

Verbraucherbeschwerde 

Auf der Vorderseite steht: Erdbeere, 100 % Früchte, Fruchtaufstrich und eine große Erdbeere ist abgebildet.
Die Zutatenliste nennt: Erdbeeren 55 %, Fruchtextrakte (Apfel, Trauben, Johannisbrotfrucht) Zitronensaftkonzentrat, Geliermittel. Pektin
Durch diese Aufmachung wird meiner Ansicht nach der Käufer über den Gehalt an Erdbeeren getäuscht.
Frau L. aus Rouhling vom 26.07.2011

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:
Bei diesem Fruchtaufstrich erwarten Verbraucher aufgrund der Fruchtabbildungen und der Bezeichnung „100 % Früchte, Erdbeere “ einen wesentlich höheren Anteil als 55 % an dieser Frucht und keine weiteren Fruchtextrakte. Dass ansonsten keine ganzen Früchte, sondern nur Fruchtextrakte verwendet werden, sollte bereits auf der Schauseite deutlich sein.

Darum geht’s:
Auf der Vorderseite des Fruchtaufstrichs wird mit der Bezeichnung „100 % Früchte“ und Erdbeeren in Schrift und Bild geworben. Die zusätzlichen Abbildungen von  einem aufgeschnittenen Apfel und Trauben werden leicht übersehen, da sie sehr randständig sind.
Erst die Verkehrsbezeichnung auf der Rückseite wird deutlicher: Brotaufstrich aus Erdbeeren und Fruchtextrakten. Anhand der Zutatenliste erfahren Verbraucher, dass der Aufstrich nur 55 % Erdbeeren enthält, mengenmäßig gefolgt von Fruchtextrakten aus Äpfeln, Trauben und der Johannisbrotfrucht.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:
Die Produktbezeichnung Erdbeere und die groß abgebildete Erdbeere mit dem Schriftzug „100 % Früchte“ wecken beim Verbraucher die Erwartung, dass der Fruchtaufstrich ausschließlich Erdbeeren als Früchte enthält. Bei nur 55 % Erdbeeren und ansonsten lediglich Fruchtextrakten anstatt ganzer Früchte wird diese Erwartung nicht erfüllt.

Fazit:
Nach Auffassung der Verbraucherzentrale sollte bereits auf der Schauseite die Auslobung "100 % Früchte" in "100 % Früchte und Fruchtextrakte" geändert werden. Außerdem sollte der tatsächliche Erdbeeranteil auf der Schauseite gekennzeichnet sein.

Stellungnahme der Bischofszell Nahrungsmitel AG, CH-Bischoffszell, Schweiz

Kurzfassung:
Wir bedauern das Missverständnis: Die Verpackungsgestaltung war für die Verbraucher offenbar nicht eindeutig. Auf der Verpackung sind neben Erdbeeren auch Trauben und Äpfel abgebildet. Erdbeeren sind mit 55 % der Hauptbestandteil des Fruchtaufstriches und zudem die geschmacksgebenden Früchte – entsprechend sind diese deutlicher und größer als die anderen Früchte abgebildet.

Status 

Der Hersteller teilte uns in seiner Stellungnahme vom 25.01.2012 mit, dass das Produkt ab Juni 2012 nicht mehr im Handel erhältlich sein wird.

Stand 
10. Juli 2012