Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Archiv

ROSSMANN enerBio Rote Beeren Fruchtschnitte / Beeren-Mix Fruchtschnitte

 

Beeren weniger prominent beworben

Verbraucherbeschwerde 

Aufgrund der Aufmachung der Verpackung, die mit vielen roten Himbeeren (30 an der Zahl) und Blaubeeren (33 an der Zahl) bedruckt ist, erwarte ich eine Fruchtschnitte mit Blaubeeren und Himbeeren. Stattdessen befinden sich im Produkt 32 % Sultaninen, keine roten Beeren, sondern lediglich Heidelbeer- und Himbeersaftkonzentrat mit einem Anteil von nur 2,7 %. Ich fühle mich schlichtweg getäuscht.
Herr T. aus Siegen vom 25.07.2011

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:
Die enerBio Rote Beeren Fruchtschnitte enthält als Früchte vorwiegend Sultaninen und nur einen geringen Anteil an Heidelbeer- und Himbeersaftkonzentrat. Aufgrund der Abbildung einer großen Anzahl an Heidel- und Himbeeren kann der Verbraucher nach Ansicht der Verbraucherzentrale zu Recht diese Beeren in getrockneter Form und als hauptsächliche Fruchtzutaten erwarten.
Fruchtabbildungen sollten die Anteile dieser Früchte im Produkt widerspiegeln. Auch der Name des Produktes sollte auf die wesentlichen Zutaten hinweisen.

Darum geht’s:
Beim Blick auf die Schauseite der Verpackung der „Rote Beeren Fruchtschnitte“ von ROSSMANN ist eine Vielzahl von roten Beeren wie Himbeeren und Heidelbeeren zu sehen. Daneben sind zwar auch zwei andere rote Beeren abgebildet, die jedoch sowohl rote Weintrauben als auch rote Stachelbeeren darstellen könnten.
Die Fruchtabbildungen zusammen mit der Produkt- und Verkehrsbezeichnung „Rote Beeren Fruchtschnitte“ lassen vermuten, dass Him- und Heidelbeeren als Hauptzutaten und in Form von Trockenfrüchten verarbeitet wurden.
Die prominent beworbenen roten Beeren sind jedoch laut Zutatenliste auf der Rückseite ausschließlich als Fruchtsaftkonzentrat mit insgesamt 2,7 Prozent in der Fruchtschnitte enthalten und spielen mit dieser geringen Menge nur eine untergeordnete Rolle. Sultaninen stellen dagegen 32,4 Prozent der Masse und auch getrocknete Apfelwürfel stehen noch vor dem Beerenfruchtsaftkonzentrat in der Zutatenliste.
 
So sieht’s die Verbraucherzentrale:
Es ist aus unserer Sicht verständlich, dass der Verbraucher keine Sultaninen sondern Him- und Heidelbeeren als Hauptzutaten im Riegel erwartet und sich getäuscht fühlt. Die Sultaninen sind um ein Vielfaches mehr als Him- und Heidelbeeren im Früchteriegel enthalten. Auch wenn es sich bei den zwei weiteren Beeren, die auf der Schauseite zu entdecken sind, um rote Trauben handeln sollte, spiegelt dies nicht die wahren Fruchtanteile im Riegel wider. Insbesondere Abbildungen sind mit kaufentscheidend und sollten die Zutaten realistisch zeigen.

Fazit:
Es wäre verbraucherfreundlicher, einerseits die hauptsächlich enthalten Sultaninen und auch Apfel oder Apfelstücke deutlich als Abbildungen und andererseits zumindest Sultaninen im Namen des Früchteriegels zu nennen.

Stellungnahme der Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Kurzfassung:
ROSSMANN möchte den Vorwurf der Verbrauchertäuschung wie folgt zurückweisen: Rote Farbe und Beerengeschmack sind charakteristisch für eine Rote Beeren Fruchtschnitte. Die enerBio Rote Beeren Fruchtschnitte enthält 2,3 % Himbeersaftkonzentrat, was einen Anteil von ca. 11 % frischen Himbeeren bedeutet. Die charakteristischen Bestandteile werden auf der Verpackung exakt deklariert.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Bei einem Marktcheck im Dezember 2013 hat die Verbraucherzentrale die Fruchtschnitte mit neuer Bezeichnung und Aufmachung im Handel gefunden. Der Produktname wurde in „Beeren-Mix Fruchtschnitte“ umbenannt. Bei der Abbildung dominieren nun die Weintrauben. Ansonsten sind  noch Himbeeren und Aroniabeeren zu sehen. Das Aroniasaftkonzentrat ist in neu in der Rezeptur.

Stand 
27. Januar 2012