Skip to content Skip to navigation

Archiv

Rauch Happy Day Mango

 

Kein purer Mangosaft wie vermutet

Verbraucherbeschwerde 

Auf der Vorderseite steht ganz deutlich „Mango“, auf der Abbildung sind auch nur Mangos zu sehen. Wenn man aber auf die Zutatenliste schaut, was ich erst gemacht habe, als ich mich gewundert habe, dass es nicht so sehr nach Mango schmeckt, sieht man, dass auch Maracuja drin ist.
Frau G. aus Hamburg am 21.07.2011

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Nach Auffassung der Verbraucherzentrale können Käufer beim Blick auf die Schauseite der Verpackung mit der Abbildung von Mangos und der Bezeichnung „Mango“ erwarten, dass das Produkt ohne den Zusatz von weiteren Früchten verarbeitet wurde.

Die Verkehrsbezeichnung des Produkts ist auf der Seite der Verpackung zu finden und lautet: "Mango-Maracujanektar aus Mangomark/-konzentrat und Maracujasaft". Dieser Schriftzug ist deutlich kleiner gehalten als die Produktbezeichnung „Happy Day Mango“ auf der Schauseite. Der zusätzliche Hinweis lautet: Fruchtgehalt mindestens 26% (23% Mango, 3% Maracujasaft). Aus rechtlicher Sicht ist nach der Fruchtsaftverordnung (FrSaftV) in Verbindung mit der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) die Kennzeichnung dieses Produkts korrekt.

Aus Sicht der Verbraucherzentrale kann die Bezeichnung „Happy Day Mango“ allerdings zu Missverständnissen führen, da als weitere Frucht-Zutat Maracuja verarbeitet wurde und es sich hiermit also nicht um einen reinen Mangonektar handelt. Zudem ist aus dieser Bezeichnung auch nicht auf dem ersten Blick ersichtlich, um welche Art Fruchtsaft es sich hierbei handelt (Fruchtsaft, Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Nektar etc.).

Verbraucherfreundlicher wäre deshalb beispielsweise die Bezeichnung „Mango-Maracujanektar“ auf der Schauseite der Verpackung.

Stellungnahme der RAUCH Fruchtsäfte GmbH & Co. OG, Rankweil (Österreich)

Kurzfassung:

Bei Markttests und Verkostungen wurde „reiner“ Mangonektar oft als „zu fett“ und „zu dick“ beschrieben. Die erfrischende Säure von Passionsfrucht rundet den vollen Geschmack von Mango wunderbar ab ohne sich dabei in den Vordergrund zu spielen. Herausgekommen ist Happy Day Mango – ein sensorisches Top-Produkt, mit dem Besten aus ausgewählten Mangos, verfeinert mit 3% Maracujasaft.

Stand 
28. September 2011