Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Innocent Smoothie Magnificent Mango

 

Der Produktname „Magnificent Mango, Mango & Maracuja“ lässt andere Zusammensetzung erwarten.

Verbraucherbeschwerde 

Auf der Vorderseite ist das Markensymbol (ein Kreis (Frucht?) mit zwei Punkten und einem Heiligenschein darüber) abgebildet mit ausschließlich den Worten "Smoothie", "innocent", "Magnificent mango" und "Mango & Maracuja". Ich hätte erwartet, dass das Produkt hauptsächlich/ ausschließlich aus diesen beiden Zutaten besteht.

Nach dem Suchen auf der Rückseite findet man als Hauptzutat Apfelsaft, dann 16% Mangopüree, Bananenpüre und Orangensaft und tatsächlich 3,2 % Maracujasaft, sowie Pfirsichpüree und Limettensaft. Mich stört, dass in allen Produkten der Innocent Smoothies auf der Vorderseite nur Text steht, der (eventuell) den Geschmack abbildet, aber nicht die tatsächlichen Zutaten.
Verbraucher aus Kiel vom 03.07.2019

Einschätzung der Verbraucherzentrale:
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Verbraucher können erwarten, dass die auf der Schauseite genannten „gelben“ Zutaten Mango und Maracuja auch mengenmäßig dominieren. Der Smoothie „Magnificent Mango, Mango & Maracuja“ passt auf den ersten Blick auch zum farblichen Inhalt der Flasche. Im Zutatenverzeichnis ist jedoch Apfelsaft als erste und damit mengenmäßig wichtigste Zutat aufgeführt. Der Hersteller sollte die Aufmachung entsprechend den wesentlichen Zutaten anpassen.

Darum geht’s:

Das Produkt „Innocent Magnificent Mango, Mango & Maracuja“ gibt auf der Schauseite die Zutaten Mango und Maracuja an. Durch die Flasche ist der gelb-orange Saft sichtbar. Auf der Rückseite wird der Smoothie als „Mango- und Maracuja-Mischung mit anderen Fruchtarten aus püriertem Obst und Fruchtsaft (Direktsaft)“ bezeichnet. Dass Apfelsaft an erster Stelle im Zutatenverzeichnis steht, bedeutet, dass dieser mengenmäßig dominiert. Danach folgen die weiteren Zutaten Mangopüree (16 %), Bananenpüree, Orangensaft, Maracujasaft (3,2 %), Pfirsichpüree und Limettensaft. Der Verbraucher ist davon ausgegangen, dass Mango und Maracuja die Hauptzutaten sind.

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Aus unserer Sicht können Verbraucher einen Smoothie erwarten, der im Wesentlichen aus den auf der Vorderseite ausgelobten Zutaten besteht. Dies ist hier nicht der Fall. Mango und Maracuja machen insgesamt nur 19,3 Prozent der Zutaten aus. Tatsächlich besteht der Smoothie zum großen Teil aus Apfelsaft.

Fazit:

Der Hersteller sollte Bezeichnung und Aufmachung entsprechend den wesentlichen Zutaten anpassen.

 

Stellungnahme der Firma Innocent Alps GmbH, Salzburg

Wir bei innocent beziehen uns bei der Namensgebung unserer Produkte auf jene Früchte, die beim Trinken geschmacklich dominieren. In diesem Rezept verwenden wir neben Maracuja z.B. auch die Alphonso-Mango, eine sehr intensive Mango-Sorte. Apfel- und Orangensaft sind Grundzutaten in unseren Smoothies, die für die natürliche Süße und Konsistenz verantwortlich sind und für einen ausbalancierten, fruchtigen Geschmack sorgen.

 

Stand 
25. September 2019