Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Coburger Ziegenkäsetaler

 

Hersteller ergänzt Bezeichnung „Frischkäsezubereitung aus Ziegen- und Kuhmilch“ auf der Schauseite und macht damit die Zusammensetzung deutlich.

Verbraucherbeschwerde 

Auf der Vorderseite steht " Ziegenkäsetaler " auf der Rückseite steht 55 % Ziegenfrischkäse und 33 % Frischkäse aus Kuhmilch. Eigentlich wünsche ich den vollen Geschmack von Ziegenkäse.
Was mich ärgert: Man kauft das Produkt wegen der Bezeichnung "ZIEGE…" und stellt zu Hause fest, dass der Hersteller uns Verbraucher ver...
Verbraucher aus Alttorf vom 11.11.2018

Einschätzung der Verbraucherzentrale zur ursprünglichen Verbrauchermeldung:
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Der zweifache Hinweis „Ziegenkäsetaler“ auf der Schauseite preist eine Käsezubereitung aus Ziegenmilch an. Tatsächlich steckt neben Ziegen- auch Kuhmilch im Käse. Der Hersteller sollte darauf bereits auf den ersten Blick hinweisen.

Darum geht’s:

Auf der Schauseite weisen der Produktname, ergänzende Hinweise und Abbildungen darauf hin, dass acht vorgebackene Ziegenkäsetaler in Backteig und ein Aprikosen-Chili-Dip in der Packung sind. Nur die Bezeichnung und Zutatenliste auf der Rückseite machen deutlich, es handelt sich beim Käse um eine „Frischkäsezubereitung aus Ziegen- und Kuhmilch, …“

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Verbraucher erhalten durch die Aufmachung der Schauseite der „Ziegenkäsetaler“ keinen Hinweis auf Kuhmilch. Sie werden daher unserer Ansicht nach einen Käse ausschließlich aus Ziegenmilch erwarten. Die Verbraucherzentrale hat im Handel überprüft, ob diese Erwartung mit dem Angebot übereinstimmt. Nahezu alle Hersteller bieten als „Ziegenkäse“ einen Käse an, der komplett aus Ziegenmilch besteht. Die Kunden haben daher keine Veranlassung, auf der Rückseite der Packung die Zusammensetzung der Käsezubereitung zu überprüfen.

Fazit:

Der Anbieter sollte bereits auf der Schauseite klarstellen, dass neben Ziegen- auch Kuhmilch im Produkt steckt.

Stellungnahme der Milchwerke Oberfranken West eG, Meeder

Der Hersteller verzichtet auf eine Stellungnahme.

Status 

Der Hersteller hat die Aufmachung entsprechend der Unterlassungserklärung geändert und ergänzt den Produktnamen durch die Bezeichnung „Frischkäsezubereitung aus Ziegen- und Kuhmilch, paniert und vorgebacken“.

Stand 
3. Mai 2019