Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Bamboo Garden Thai Fischsauce, ehemals Bamboo Garden Thai Nam Pla Fischsauce

 

Als asiatische Fischsauce beworben, aber tatsächlich eine Würzsauce mit 15 Prozent Fischsud

Verbraucherbeschwerde 

Die Fischsauce entspricht nicht dem, was ein Verbraucher unter einer Fischsauce gewohnt ist (Sauce aus fermentierten Fisch und Salz). Die Sauce enthält andere Bestandteile und schmeckt wie eine fischige Sojasauce mit Zuckerrübensirup, was den Zutaten geschuldet ist. Als "Würzsauce" bezeichnet hätte ich diese Sauce nicht gekauft, denn da wäre ich rechtzeitig stutzig geworden.
Verbraucher aus Hamburg vom 27.01.2019

Die Sauce wird mit der Bezeichnung "Nam Pla" als thailändische Fischsauce verkauft. Normalerweise besteht diese hauptsächlich aus fermentiertem Fisch und Salz. Das genannte Produkt wird aber über den Zutaten dann als "Würzsauce" bezeichnet – nicht mehr wie auf dem vorderen Etikett als "Fischsauce". Es enthält lediglich Wasser, Zucker, Salz, Essig, Aroma, etc.
Verbraucher aus Leutersdorf vom 27.08.2011

Einschätzung der Verbraucherzentrale
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung

Die Fischsauce von Bamboo Garden entspricht nicht der marktüblichen Zusammensetzung von asiatischen Fischsaucen, sondern eher einer Würzsauce mit Fischfond. Um Irritationen des Käufers über die Qualität des Produktes zu vermeiden, sollte die Bezeichnung auf der Schauseite der tatsächlichen Zusammensetzung entsprechen.

Darum geht´s:

Das Produkt nennt der Hersteller auf der Schauseite 2011 „Thai Nam Pla Fischsauce“ und 2019 „Thai Fischsauce“. Die Zutatenliste zeigt, die Sauce besteht zu 15 Prozent aus Fischfond, das heißt einem Auszug aus Wasser und Weißfisch, Zuckerarten, Aroma, Essigen und weiteren Zutaten. Andere im Handel erhältliche asiatische Fischsaucen bestehen hingegen aus Fisch/Fischextrakt, Salz und eventuell Zucker.

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Der moderne Lebensmittelmarkt ist von globalisierten Warenströmen charakterisiert. Im Angebot sind zahlreiche Lebensmittel aus anderen Kulturkreisen. Verbraucher erwarten diese Lebensmittel heutzutage in der Regel in authentischer Qualität der Ursprungsländer. Thailändische und auch vietnamesische Fischsaucen bestehen überwiegend aus Fischextrakten – in der Regel mehr als 50 Prozent –, (Wasser), Salz und eventuell Zucker. Diese Saucen verfügen daher über einen sehr intensiven, charakteristischen Geschmack.

Eine Marktstichprobe der Verbraucherzentrale Hessen zeigt, dass nahezu alle Produkte mit der Bezeichnung „Fischsauce“ dieser Zusammensetzung entsprechen und wenig variieren. Die Bamboo Garden Thai Fischsauce weicht von der Mehrheit der Produkte deutlich ab. Der Anteil an Fischfond ist gering (15 %), dafür enthält das Produkt Aromen, Gewürze und Essige zur Geschmacksgebung.

Fazit:

Aus Sicht der Verbraucherzentrale ist die Kritik der Verbraucher berechtigt. Das Produkt weicht in der Zusammensetzung von einer typischen asiatischen Fischsauce deutlich ab und erfüllt damit nicht die Erwartungen. Der Anbieter sollte daher bereits auf der Schauseite einen Produktnamen wählen, der nicht mit den üblichen asiatischen Fischsaucen zu verwechseln ist.

Stellungnahme des Herstellers Theodor Kattus GmbH, Dissen

Stellungnahme von 2012

Die Auslieferung der Produktqualität, wie von dem Verbraucher für die Beschwerde herangezogen, wurde bereits vor mehreren Wochen eingestellt. Das überarbeitete Produkt entspricht hinsichtlich seiner Zusammensetzung einer thailändischen Fischsoße.

Kurzfassung der Stellungnahme von 2019, erstellt von der Verbraucherzentrale

Das Produkt wird als "Fischsauce" verkauft, und grenzt sich daher zu Produkten ab, die als "thailändische Fischsaucen" vermarktet werden. Die Zutat "Fischbrühe" wird mengenmäßig angegeben. Die Angabe "Thai" aus dem Etikett stellt keine Angabe einer Herkunft dar. Die Aufmachung ist für das ganze Sortiment "Bamboo Garden Thai" gestaltet. Das Sortiment spricht Konsumenten an, die ihren Speisen den Geschmack der Thai-Küche verleihen möchten.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Hersteller teilte am 30.03.2012 mit, dass die Rezeptur des Produktes geändert wurde und nunmehr einer thailändischen Fischsauce entspricht.

Auf unsere Nachfrage am 16.04.2012 nach einer Abbildung der neuen Verpackung und dem Termin, ab dem das neue Produkt im Handel erhältlich sein wird, haben wir keine Antwort erhalten.

Die Verbraucherzentrale hat aufgrund einer erneuten Beschwerde eines Verbrauchers in 2019 ein Produkt im Handel erworben. „Nam Pla“ hat der Hersteller im Produktnamen gestrichen und die Zutatenliste unwesentlich geändert. Das Produkt enthält weiterhin 15 Prozent Fischfond und keinen fermentierten Fisch oder Fischextrakt wie andere asiatische Fischsaucen.

Stand 
15. April 2019