Skip to content Skip to navigation

Angebot fitvia Lemon Ginger Puretox Tea auf fitvia.de

 

Die Werbung auf der Homepage vermittelt einen gesunden, natürlichen Tee, doch im Produkt stecken gezuckerte Fruchtstückchen.

Verbraucherbeschwerde 

Die Zusammensetzung der Teemischung ist teilweise eine Mogelpackung. Ich habe extra eine Ernährungsberaterin gefragt und sie meinte, dass schon die Produktbeschreibung irreführend sei, weil ein gesunder und nahrhafter Tee suggeriert wird, gleichzeitig aber durch kandierte Papaya- und Ananasstückchen versteckter Zucker enthalten ist. Den Preis findet sie übrigens auch viel zu hoch.

Verbraucherin aus Mannheim vom 28.04.2020

Einschätzung der Verbraucherzentrale
Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Insgesamt vermittelt die Gestaltung des Angebots auf fitvia.de einen gesunden Tee aus natürlichen Zutaten. Dass die Früchte teilweise gezuckert sind und der Tee aromatisiert ist, lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Der Anbieter sollte die Werbung auf der Homepage der Zusammensetzung anpassen, auf die Aromatisierung hinweisen und auf die Werbung „100 % natürlich“ verzichten.

Darum geht’s:

Der Anbieter bewirbt seinen Tee mit dem Produktnamen „Puretox“ sowie „100% natürlich“. In der weiteren Beschreibung steht „Für ein natürliches Gefühl von Leichtigkeit“ sowie „Ingwer und Zitronengras sind ideal in deiner Puretox Kur“. Die Bezeichnung ist auf der Rückseite klein zu lesen und lautet: Früchteteemischung, aromatisiert mit Ingwer-Zitrone-Geschmack. Der Blick in die Zutatenliste zeigt, dass Apfelstücke den größten Anteil im Tee ausmachen. Daneben sind verschiedene kandierte, also gezuckerte Fruchtstückchen, Ingwer (teilweise kandiert), weitere Früchte und Kräuter sowie natürliches Aroma enthalten. Der Anteil des beworbenen Ingwers bleibt unklar, genannt sind acht Prozent Ingwerstücke sowie vier Prozent kandierte Ingwerstücke. Der Anteil der Zitronenschalen liegt bei drei Prozent

Das ist geregelt:

Informationen über Lebensmittel dürfen nicht täuschen, beispielsweise über die Zusammensetzung. Das ist ein wesentlicher Grundsatz in der EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).

Laut den Leitsätzen für Tee werden aromatisierte teeähnliche Erzeugnisse mit Hinweis auf die Aromatisierung bezeichnet, zum Beispiel Früchtetee, aromatisiert.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Insgesamt vermittelt die Werbung auf der Homepage einen natürlichen, gesunden Tee. Dass die enthaltenen Früchte teilweise gezuckert sind und der Tee aromatisiert ist, lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen und entspricht unserer Ansicht nach nicht der Erwartung an „100 % natürlich“. Aus der Aufmachung und Werbung „Leckere Kombination aus Zitrone & Ingwer“ geht zudem nicht hervor, dass die Hauptzutaten im Tee Apfel, Papaya und Ananas sind. Der Anteil der beworbenen Zutaten Ingwer und Zitrone ist mit weniger als 15 Prozent dagegen relativ gering. Der Anteil des beworbenen Ingwers bleibt unklar, da in den 4 Prozent kandiertem Ingwer Zucker mitgerechnet wurde. Der Preis von 24,95 für 100 Gramm ist für einen aromatisierten Tee mit der Hauptzutat Apfel vergleichsweise hoch.

Fazit:

Der Anbieter sollte die Werbung auf der Homepage der Zusammensetzung anpassen, auf die Aromatisierung hinweisen und auf die Werbung „100 % natürlich“ verzichten.

Stellungnahme

Kurzfassung:

Unser Tee schmeckt und duftet nach Ingwer und Zitrone. Die Zutaten sind nach ihrer Menge im Zutatenverzeichnis aufgelistet und mit der erforderlichen Mengenangabe versehen. Wir verarbeiten rein natürliche Zutaten; die Aromen entsprechen den Kriterien für eine herkömmliche Verarbeitung. Die Bezeichnung puretox greift als Phantasiebegriff das positive Lebensgefühl und den frischen Geschmack auf.

Stellungnahme Downloads 
Stand 
11. August 2020