Fragen & Antworten

Energy Drink zero: Woher kommen die Kalorien?

Frage

Es gibt viele Energydrinks, die als Nährwertangaben 4 kcal/100 ml haben, dann jedoch 0 g Fett, 0 g Kohlenhydrate und 0 g Protein angeben. Woher kommen dann diese vier Kilokalorien? Ich finde diese Frage nicht unerheblich, da ein Energydrink ja teilweise 500 Milliliter ausmacht. Falls die vier Kilokalorien doch aus Kohlenhydraten kommen, obwohl null Gramm angegeben sind, sind das fünf Gramm Kohlenhydrate für einen Energydrink. Für Diabetiker und Leute, die sich ketogen ernähren (müssen), macht das einen riesen Unterschied. Und ist es gesetzlich überhaupt zulässig, Kalorien zu deklarieren, aber für die einzelnen Nährstoffe jeweils null Gramm anzugeben?

Antwort

Woher die wenigen Kalorien in den zuckerfreien Energydrinks stammen, lässt sich schwer beurteilen.

Neben Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten liefern beispielsweise auch Ballaststoffe und Fruchtsäuren Kalorien. Diese müssen in der Nährwerttabelle nicht angegeben werden, zählen aber trotzdem zum Energiegehalt. Mögliche kalorienhaltige Zutaten in Energydrinks sind Zuckeraustauschstoffe wie Xylit oder Sorbit, die zu den Kohlenhydraten zählen, der eiweißähnliche Stoff Taurin oder der Zusatzstoff Zitronensäure.

Dass ein Anbieter vier Kilokalorien angibt, aber die einzelnen Nährstoffe mit null Gramm aufführt, kann durch Rundung entstehen und ist zulässig: Hersteller dürfen bei der Angabe von Nährwerten nach festgelegten Regeln runden. Liegt beispielsweise die Menge der Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Fett oder Eiweiß unter 0,5 Gramm pro 100 Gramm oder Milliliter, so darf auf null Gramm gerundet werden. Es kann also tatsächlich sein, dass 500 Milliliter Energydrink eine geringe Menge an Kohlenhydraten – nahezu 2,5 Gramm – enthalten, obwohl diese in der Nährwerttabelle mit null Gramm angegeben sind.  

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag?
Durchschnitt: 5 (12 Stimmen)

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.