Skip to content Skip to navigation

Kennzeichnung von Palmfett

Kann sich Palmfett hinter der Angabe „pflanzliche Fett“ verbergen?

Frage

Muss Palm explizit deklariert werden oder kann es sich auch hinter der Angabe "pflanzliche Fette" verbergen?

Antwort

Palmfett und -öl dürfen sich nicht hinter der Angabe „pflanzliche Fette“ verstecken. Es muss immer die spezielle pflanzliche Herkunft des Fettes angegeben werden.

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung erlaubt die zusammenfassende Bezeichnung „pflanzliche Fette“ und „pflanzliche Öle“. Allerdings müssen unmittelbar danach die Pflanzenarten, von denen das Fett oder Öl stammt, vollständig aufgelistet sein. Üblich ist beispielsweise die Kennzeichnung „pflanzliches Öl (Palm, Raps)“.

Die Reihenfolge der Aufzählung in Klammern zeigt an, welches pflanzliche Öl mengenmäßig überwiegt. In diesem Beispiel wäre also mehr Palm- als Rapsöl enthalten. Folgt der Aufzählung aber der Hinweis „in veränderlichen Gewichtsanteilen“, hat die Reihenfolge keine Aussagekraft mehr.

Weitere Informationen 
Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.4 (15 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
22. April 2021