Skip to content Skip to navigation

Unterschied zwischen Sauerrrahmbutter und mildgesäuerter Butter

Was ist der Unterschied zwischen Sauerrahmbutter und mildgesäuerter Butter? Dürfen Phosphate zugesetzt werden?

Butter marrakesh
© marrakeshh - Fotolia.com

Frage

Es gibt doch hoffentlich einen Unterschied zwischen Sauerrahmbutter ohne zugesetzte Phosphate und mildgesäuerter Butter?

Antwort

Nur bei Sauerrahmbutter ist der Zusatz von Phosphaten erlaubt.

Die Begriffe „Sauerrahmbutter“ und „mildgesäuerte Butter“ sind in der Butterverordnung rechtlich definiert. Sie unterscheiden sich in der Art der Herstellung: Während der Sauerrahmbutter vor der Reifung Milchsäurebakterien zugesetzt werden, reift der Rahm bei der mildgesäuerten Butter ohne Zusatz von Milchsäurebakterien. Die Milchsäurebakterien – oder alternativ Milchsäurekonzentrat – werden erst nach der Reifung und Butterung zugesetzt. Sauerrahmbutter ist „saurer“, der pH-Wert muss unter 5,1 liegen, während der pH-Wert der mild gesäuerten Butter nur unter 6,4 liegen muss.

Ein weiterer Unterschied: Der Zusatz von Phosphaten ist nur für Sauerrahmbutter zugelassen. Enthält diese Phosphate, so müssen sie in der Zutatenliste stehen. Trägt die Butter keine Zutatenliste, so wurden keine Zusatzstoffe zugesetzt.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.7 (11 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
23. September 2020