Skip to content Skip to navigation

Trauben aus Indien

Werden Trauben aus Indien nach deutschen bzw. europäischen Vorgaben gespritzt?

Trauben
© Georgii Dolgykh - 123rf.com

Frage

Mein Supermarkt wirbt groß mit regional und saisonal, bietet derzeit aber Trauben aus Indien an. Werden diese Trauben nach deutschen bzw. europäischen Vorgaben angebaut und "gespritzt"? Woher sind die Reben? In welcher Gegend von Indien werden diese Billigtrauben angebaut?

Antwort

Lebensmittel, die in Deutschland verkauft werden, müssen den deutschen sowie den europäischen Vorgaben entsprechen. Sie müssen sicher und gesundheitlich unbedenklich sein. In Bezug auf Pestizide und Schadstoffe gelten die Grenzwerte, die im Wesentlichen in der EU-Pestizidverordnung festgelegt sind. Dabei macht es keinen Unterschied, woher die Trauben kommen.

Nationale Unterschiede kann es bei den Pflanzenschutzmitteln geben, die in dem jeweiligen Anbauland zugelassen sind. Es kann also sein, dass in Indien Pflanzenschutzmittel verwendet werden, deren Einsatz in Deutschland nicht zulässig ist. Für den Fall, dass Rückstände dieser Pestizide in den Trauben bleiben, gibt es auch hierfür  festgelegte Höchstmengen.

Zu Ihrer Frage, in welcher Gegend von Indien die Trauben angebaut werden: Zu dieser Angabe sind die Anbieter nicht verpflichtet. Der verantwortliche Lebensmittelunternehmer, dies kann zum Beispiel der Importeur sein, muss aber die Rückverfolgbarkeit der Trauben sicherstellen. Das bedeutet, im Falle einer Beanstandung durch die Behörden, muss er belegen können, woher die Trauben genau stammen.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 5 (164 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
3. Juli 2020