Skip to content Skip to navigation

Kalzium in Milch

Warum ist bei Milch kein Kalzium mehr in der Nährwerttabelle angegeben? Ist in Milch kein Kalzium mehr vorhanden?

Milch auf Tisch
© Nophamon Yanyapong - 123rf.com

Frage

Mir ist aufgefallen, dass einige Molkereien kein Kalzium mehr auf ihre Nährwerttabelle drucken. Ist in Milch und Naturjoghurt kein Kalzium mehr vorhanden? Ich persönlich fände es dann sehr fragwürdig. Für mich ist Milch ein Naturprodukt und wurde früher als Kalziumlieferant beworben. Vielleicht können sie mir eine Antwort geben. Ich würde mich sehr freuen.

Antwort

Milch enthält von Natur aus Kalzium, unabhängig davon, ob es auf der Verpackung steht oder nicht. Die Angabe gehört nicht zur verpflichtenden Nährwertkennzeichnung. Eine freiwillige Kennzeichnung ist aber möglich, wenn ein Lebensmittel 120 Milligramm Kalzium in 100 Gramm oder Millilitern enthält.

Der durchschnittliche Kalziumanteil von Kuhmilch liegt bei 120 Milligramm pro 100 Milliliter und erreicht damit gerade den für die Kalzium-Angabe erforderlichen Mindestanteil.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.9 (13 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
3. Dezember 2020