Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Größenangaben bei Hühnereiern

Gibt es bei Eiern eine Mindestgröße und muss die Größe der Eier nicht auf der Verpackung stehen?

Frage

Ich bekommen Eier direkt vom Bio-Hof geliefert. Was dabei auffällt ist, dass sie sehr unterschiedlich groß sind. Neuerdings sind absolut winzige Eier dabei. Mich stört das nicht, aber ich habe mich gefragt, ob es eigentlich eine Mindestgröße gibt und ob auf der Verpackung nicht die Größe stehen müsste. Oder muss gar nichts auf der Verpackung stehen, weil sie direkt vom Landwirt kommen?

Antwort

In der Regel werden Eier nach Gewichtsklassen sortiert. Diese muss auf der Verpackung angegeben werden. Eine Mindestgröße gibt es nicht. Alle Eier bis zu einem Gewicht von 53 Gramm zählen zur Größe S. Es dürfen aber auch Eier unterschiedlicher Gewichtsklassen in derselben Packung angeboten werden. Dann muss das Mindestgewicht der Eier (gesamt) auf dem Etikett stehen. Zusätzlich muss der Anbieter auf der Außenseite der Verpackung den Hinweis „Eier verschiedener Größe“ oder einen ähnlichen Vermerk anbringen.

Tatsächlich gibt es Ausnahmen für Direktvermarkter, die ihre Eier regional im Umkreis von 100 Kilometern direkt an den Endverbraucher verkaufen. Sie brauchen nicht nach Gewichtsklassen sortiert zu werden. Auch hier gibt es keine Mindestgröße für die Eier.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.8 (5 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
19. Mai 2020