Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Fruchtanteil in einer Fruchtzubereitung

Die Fruchtanteile auf einem Joghurt sind verwirrend gekennzeichnet. Wie erkenne ich den echten Fruchtanteil?

Joghurt mit Frucht
Joghurt mit Frucht © adragan - Fotolia.com

Frage:

Auf einem Joghurt steht bei den Angaben zum Inhalt: "12% Apfel-Kiwi-Limettenzubereitung". In der Zutatenliste selber "Joghurt, Zucker, 4% Apfel, 3,3% Kiwi, 1% Limettensaftkonzentrat". Das kommt rechnerisch nicht hin, es sei denn das Wort „Zubereitung“ erlaubt die Hinzunahme von Zucker als weiteren Bestandteil.

Antwort:

Ihre Vermutung ist richtig. In einer Fruchtzubereitung sind häufig neben Früchten auch weitere Zutaten wie Zucker oder Aromen enthalten. Dies scheint auch hier der Fall zu sein.
Da der Hersteller die Früchte auf dem Etikett hervorhebt, ist eine Mengenkennzeichnung der Früchte erforderlich. Diese hat der Anbieter unserer Ansicht nach korrekt umgesetzt.

Die Apfel-Kiwi-Limettenzubereitung ist als zusammengesetzte Zutat zu sehen. Der Hersteller hat zwei Möglichkeiten, eine solche in der Zutatenliste aufzuführen: Entweder schreibt er „Apfel-Limetten-Kiwi-Zubereitung“ in die Liste und führt in Klammern direkt dahinter die Einzelbestandteile der Zubereitung auf oder er zählt die Bestandteile der Fruchtzubereitung einzeln in absteigender Reihenfolge ihres Gewichtsanteils in der Zutatenliste auf. Bei dem von Ihnen genannten Produkt hat der Anbieter die zweite Variante gewählt.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 4.6 (7 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
2. Juli 2018