Skip to content Skip to navigation

DOP-Siegel bei Parmigiano Reggiano

Frisch geriebener Parmigiano Reggiano Parmesan
© David Kadlec - 123rf.com

Frage

Können Sie mir bitte mitteilen ob es richtig ist, dass ein Käse die Bezeichnung "Parmigiano Reggiano" tragen darf OHNE ein DOP-Siegel zu führen?

Antwort

Nein. Die Bezeichnung „Parmigiano Reggiano" ist als „geschützte Ursprungsbezeichnung“ EU-weit rechtlich definiert. Die Verwendung des Siegels auf dem Etikett ist vorgeschrieben.

geschützte Ursprungsbezeichnung
© Europäische Kommission

Das Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.) heißt auf italienisch „Denominazione di origine protetta“ (DOP). Das EU-weit einheitliche Kennzeichen steht für die Qualität und die Herkunft eines Lebensmittels. Produkte, die dieses Siegel tragen, müssen in einem festgelegten Gebiet nach bestimmten Kriterien erzeugt, verarbeitet und hergestellt werden. Sämtliche Produktionsschritte müssen in der betreffenden Region erfolgen. Damit Verbraucher EU-weit geschützte Produkte besser erkennen und um die Kontrollen zu erleichtern, ist die Verwendung des Siegels vorgeschrieben.

Wie informativ fanden Sie diesen Beitrag? 
Durchschnitt: 5 (5 Stimmen)
Wir verwenden Cookies um mehrfache Bewertung zu verhindern. Mit der Abgabe der Bewertung stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu! Weitere Informationen finden Sie hier.
Letzte Änderung 
21. Januar 2021