Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A
zu 

Von Nutzern gewählt: Themenschwerpunkte

Mehr als fünf Jahre Laufzeit des Portals Lebensmittelklarheit.de haben gezeigt, dass Portalnutzer sich für manche Themen besonders interessieren und sich gerne umfassender und detaillierter darüber informieren möchten.

Deshalb bieten wir Themenschwerpunkte an, die Sie als Nutzer selbst wählen können:

  • Wir stellen einige besonders nachgefragte Themen zur Auswahl.
  • In unserer Themen-Umfrage wählen Sie, welches Thema Sie besonders interessiert.
  • Das Thema mit den meisten Stimmen wird der nächste Themenschwerpunkt. Sie können Ihre Fragen dazu stellen und Produkte melden, die Ihnen dazu bereits aufgefallen sind.
  • Auf der Startseite von Lebensmitelklarheit.de veröffentlichen wir regelmäßig Antworten, Produktmeldungen, Infotexte und Kurzmeldungen zum aktuellen Themenschwerpunkt.
  • Alle Infos, die Sie rund um das aktuelle Thema auf Lebensmittelklarheit.de finden können, stellen wir in unserer Themenübersicht zusammen.

 



Abstimmung: Wählen Sie den nächsten Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit!

zu 

Abstimmung: Wählen Sie den nächsten Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit!

Wie passen 145 Gramm Fleisch in 100 Gramm Salami? Wie viel Hirse erwarten Sie in einem Hirsebrot? Und wie viel Zucker kann in einem Produkt „ohne Zuckerzusatz“ stecken? Durch Meldungen und Fragen an das Portal Lebensmittelklarheit kristallisieren sich viele wichtige und sehr unterschiedliche Aspekte der Lebensmittelkennzeichnung heraus. Wir möchten wissen, welches der folgenden Themen Sie am meisten interessiert.

Stimmen Sie ab, zu welchem Themenschwerpunkt Sie mehr Informationen lesen möchten!

Thema 1: Zahlen auf Lebensmittel-Verpackungen

„100 Gramm Salami werden aus 145 Gramm Schweinefleisch hergestellt“, die Müsliportion liefert beispielsweise nur 200 Kilokalorien, wobei die Berechnung auf 40 Gramm Müsli mit Milch basiert. Und eine Quarkspeise mit „zwölf Prozent Erdbeerzubereitung“ enthält tatsächlich sechs Prozent Erdbeeren. Wir erklären, was die unterschiedlichen Zahlen- und Mengenangaben auf Verpackungen bedeuten und wie sie zu verstehen sind. Wir bearbeiten Ihre Beschwerden zu missverständlichen Zahlen und Werten.

Thema 2: Backwaren

Informationen auf Backwaren können Fragen und Missverständnisse aufwerfen, beispielsweise wenn „traditioneller“ Kuchen mehrere Zusatzstoffe enthält, die für die industrielle Produktion typisch sind, oder besondere Getreidearten wie Hirse oder Hafer auf der Schauseite von Keksen stehen, obwohl diese hauptsächlich aus Weizen bestehen. In diesem Themenschwerpunkt befassen wir uns mit Ihren Fragen und Beschwerden zu Brot, Kuchen und Keksen und klären über die Zusammensetzung und Kennzeichnungsvorschriften auf.

Thema 3: „Ohne“-Werbung für die Gesundheit

Manche Menschen vertragen bestimmte Bestandteile in Lebensmitteln nicht oder wollen aus gesundheitlichen Gründen auf bestimmte Zutaten oder Nährstoffe verzichten. Entsprechend werben Firmen zunehmend damit, was ihre Lebensmittel nicht enthalten. Angaben wie „laktosefrei“, „milchfrei“ „ohne Zuckerzusatz“ oder „glutenfrei“ sind auf Lebensmitteln weit verbreitet. Wir beleuchten in diesem Themenschwerpunkt, wie diese Angaben zu verstehen sind, ob und welche Regelungen dahinter stecken und worauf sich Kunden und Kundinnen verlassen können. Schicken Sie uns dazu Ihre Fragen und melden Sie Produkte, deren Kennzeichnung Sie für täuschend halten.