Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Slimforce LipoActive Stoffwechsel Plus, ehemals LipoActive Fatburner

 

„Fatburner“ aus Produktname entfernt; so wird nicht länger eine Steigerung der Fettverbrennung versprochen.

Verbraucherbeschwerde 

Das Präparat wird als Fatburner bezeichnet. Das bedeutet für mich, dass ich durch die Anwendung dieses Produktes Fett verliere. Es enthält aber meines Erachtens nach keine Inhaltsstoffe, welche diese Bezeichnung rechtfertigen.
Herr H. aus Hagen vom 10.03.2016

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Der Anbieter suggeriert über die Bezeichnung als „… Fatburner“ die Verbrennung von Körperfett bei Einnahme des Produktes über das normale Maß hinaus. Aufgrund der Zutat Zink sind für dieses Nahrungsergänzungsmittel lediglich werbliche Aussagen zum Erhalt des normalen Fettsäurestoffwechsels erlaubt. Der Anbieter sollte nach Ansicht der Verbraucherzentrale die Werbung und Bezeichnung des Produktes als „Fatburner“ unterlassen.

Die Einschätzung bezieht sich auf die ursprüngliche Verbrauchermeldung

Darum geht’s:

Der Produktname und die Bezeichnung lauten LipoActive Fatburner. Damit suggeriert er, dass dieses Produkt besonders geeignet ist, Körperfett über das normale Maß hinaus zu verbrennen. Es erfolgt kein Hinweis welcher Nährstoff, welche Substanz oder Lebensmittelkategorie diese besondere Wirkung hervorrufen kann.

Das ist geregelt:

Die Health Claim-Verordnung (HCV) regelt die Verwendung gesundheits- und nährwertbezogener Angaben. Danach ist eine gesundheitsbezogene Angabe „jede Angabe, mit der erklärt, suggeriert oder auch nur mittelbar zum Ausdruck gebracht wird, dass ein Zusammenhang zwischen einer Lebensmittelkategorie, einem Lebensmittel oder einem seiner Bestandteile einerseits und der Gesundheit andererseits besteht“.
Die Angaben dürfen unter anderem „nicht falsch, mehrdeutig oder irreführend sein“ und „nicht zum übermäßigen Verzehr eines Lebensmittels ermutigen oder diesen wohlwollend darstellen; Weiterhin muss sich die nährwert- und gesundheitsbezogene Angabe nach Artikel 6 der HCV auf allgemein anerkannte wissenschaftliche Nachweise stützen und durch diese abgesichert sein. Lebensmittelhersteller konnten für gesundheitsbezogene Angaben eine Zulassung beantragen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat diese wissenschaftlich geprüft und bewertet. Als Ergebnis hat die Europäische Kommission eine Liste mit zulässigen gesundheitsbezogenen Werbeaussagen für Lebensmittel (sogenannte “Health Claims”) verabschiedet, die seit Dezember 2012 gilt. Für Zink ist u. a. die Aussage „trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei“ zugelassen.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Zu einem „normalen“ Fettsäurestoffwechsel gehört der Aufbau ebenso wie der Abbau von Körperfett. Der Begriff “Fatburner“, deutsch Fettverbrenner, bezieht sich lediglich auf den Abbau von Fett. Der Begriff verspricht unserer Ansicht nach eine aktive Fettverbrennung nach der Einnahme des Produktes. Ein Beitrag zum Erhalt des normalen Fettsäurestoffwechsels ist etwas ganz anderes und kann eben auch den Aufbau von Fettspeichern bedeuten.
Zudem ist der Körperfettanteil eine Frage der Energiebilanz insgesamt, also von Zufuhr und Verbrauch an Energie. Wird mehr Energie zugeführt als verbraucht, wird die überschüssige Energie hauptsächlich in Fettdepots gespeichert. Es ist kein Lebensmittel bekannt, dass den Abbau von Fettdepots bewirkt.

Fazit:

Der Anbieter sollte auf die Bezeichnung des Produktes als „Fatburner“ verzichten.

Stellungnahme der Holt Nutrition e. K., Eichen

Kurzfassung:

„LipoActive Fatburner“ beinhaltet Zink, welches die nach HCVO zugelassene gesundheitsbezogene Angabe „Zink trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei“ tragen darf, wobei dies umgangssprachlich allgemein als „Fettverbrennung“ bezeichnet wird. Weitere dem Stoffwechsel dienliche Stoffe tragen dazu bei, dass das Produkt in Zukunft den Namen „LipoActive Stoffwechsel PLUS“ tragen wird.

Stellungnahme Downloads 
Status 

Der Anbieter hat den Produktnamen in „LipoActive Stoffwechsel Plus“ umbenannt. Auf amazon.de wird das geänderte Produkt zum Kauf angeboten (11.11.2016).

Stand 
21. November 2016