Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Licher Natur Radler

 

Stabilisator als Bestandteil der Zitronenlimonade widerspricht der Werbung mit „Natur“

Verbraucherbeschwerde 

Für mich müsste ein Produkt das mit "Natur" oder "naturtrüb" beworben wird ohne Zusatzstoffe hergestellt werden und dürfte nur natürliche Stoffe enthalten.
Frau M. aus Darmstadt vom 16.04.2015

Einschätzung der Verbraucherzentrale 

Zusammenfassung:

Das Natur Radler von Licher enthält unter anderem den Zusatzstoff „Stabilisator Johannisbrotkernmehl“. Nach Auffassung der Verbraucherzentrale stehen Zusatzstoffe der Werbung mit „Natur“ entgegen.
Außerdem wird in der Zutatenliste „natürliches Aroma“ aufgeführt; dies muss jedoch nicht bedeuten, dass das Aroma aus den abgebildeten Zitronen stammt.
Der Anbieter sollte die Werbung mit „Natur“ unterlassen. Um grundsätzlich deutlich zu machen, was ein Natur Radler von einem herkömmlichen Radler unterscheidet, wäre ein Hinweis wie „Zitronenlimonade mit Zitronensaft“ besser geeignet.

Darum geht’s:

Der Begriff „Natur“ taucht im Produktnamen auf. Die Bezeichnung des Getränkes lautet „Biermischgetränk aus 50 % Bier und 50 % Zitronenlimonade“. Zur Erläuterung des Natur Radler heißt es auf der Rückseite des Etikettes: „…aus Licher Premium Pilsener und natürlicher Zitronenlimonade“.
Sowohl mit der Zugabe von Zusatzstoffen als auch mit der Verwendung des natürlichen Aromas verbindet die Verbraucherin nicht das angepriesene „Natur Radler“.

Das ist geregelt:

Nach der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) dürfen Informationen über Lebensmittel nicht irreführend sein, insbesondere in Bezug auf die Eigenschaften des Lebensmittels. Unter Eigenschaften werden unter anderem auch die Zusammensetzung, die Art und Identität eines Lebensmittels verstanden. Die Vorschrift gilt für Werbung als auch für die Aufmachung von Lebensmitteln.
Eine allgemeingültige Definition des Begriffes „natürlich“ gibt es nicht.

So sieht’s die Verbraucherzentrale:

Unseres Erachtens erwarten Verbraucher bei der Werbung mit „Natur“ oder „natürlich“ Lebensmittel, die weitgehend naturbelassen, allenfalls mechanisch bearbeitet sind wie Mehl aus dem ganzen Getreidekorn. Zusatzstoffe sind Substanzen, die entweder chemisch gewonnen oder aus Lebensmitteln isoliert werden können. In jedem Fall kommen sie in der Natur so nicht vor.

Fazit:

Der Anbieter sollte auf die Werbung mit „Natur“ verzichten und deutlicher ausdrücken, was ein Natur Radler von einem anderen Radler unterscheidet, beispielsweise durch einen Hinweis wie „Zitronenlimonade mit Zitronensaft“.

Stellungnahme der Licher Privatbrauerei Ihring-Melchior GmbH, Lich

Kurzfassung:

Das Licher Natur-Radler ist ein natürliches Produkt, da alle Bestandteile natürlichen Ursprungs sind. Es finde keine Auslobung „naturbelassen“ statt. Die Herstellung aus Konzentrat mit der entsprechenden Mengenangabe als Anteil in der Zitronenlimonade ist vollumfänglich deklariert und daher transparent. Gerstenmalz wird in der traditionellen Art hergestellt und verwendet, nicht dagegen in der vom Verbraucher erwähnten „isolierten“ Form.

Stellungnahme Downloads 
Stand 
25. September 2015