Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Wahlen bei der Verbraucherzentrale Hamburg: Mogelpackung des Jahres 2016

Wahlurne
© rondabroc.com - Fotolia.com

Fünf verschiedene Produkte stehen zur Wahl für die „Mogelpackung des Jahres 2016“. Verbraucher können bis zum 22. Januar abstimmen und mitentscheiden, welcher Hersteller mit dem Preis bedacht werden soll.

 

Die Kandidaten:

  • das Mineralwasser Evian von Danone Waters,
  • die Crunchips des Anbieters Lorenz Bahlsen Snack-World,
  • die Choco Crossies von Nestlé,
  • die Mirácoli Pasta Sauce von Mars und
  • der Milka Weihnachtsmann des Herstellers Mondelez.

Kandidaten Mogelpackung des Jahres 2016 Verbraucherzentrale Hamburg

Bei diesen fünf Produkten haben die Hersteller die Füllmengen reduziert. Zum Teil erhöhte der Handel gleichzeitig die Preise. Diese versteckten Preiserhöhungen kommen häufig bei Markenartikeln vor. Verbraucher schauen nämlich bei bekannten Produkten häufig beim Einkauf nicht mehr so genau hin, weil Sie sie oft einkaufen und den großen Firmen vertrauen.

Der „Sieger“ fürs Jahr 2016 wird am Montag, dem 23. Januar 2017, bekannt gegeben.

Die Verbraucherzentrale Hamburg führt seit vielen Jahren die „Mogelpackungsliste“ mit versteckten Preiserhöhungen. Derzeit zeigen fast 1.000 Produkten auf der Liste Maschen der Anbieter. Alle Produkte finden sich auf der Internetseite und dem Facebook-Auftritt der Verbraucherzentrale Hamburg (Links siehe rechte Randspalte).

Quelle: Gesucht: Mogelpackung des Jahres 2016  , Verbraucherzentrale Hamburg, 04.01.2017

Letzte Änderung 
6. Januar 2017
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.