Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Neuer Themenschwerpunkt: Zutaten in Mini-Mengen

Die Abstimmung über einen neuen Themenschwerpunkt auf Lebensmittelklarheit.de ist beendet. Sie hat ergeben: „Zutaten in Mini-Mengen“ sind das Thema des neuen Schwerpunktes. Auf Platz zwei und drei landeten die Themen „Werbung im Internet und Online-Käufe“ und „Ohne-Werbung“. Die Themenabstimmung lief vom 3. November 2016 bis zum 01.12. 2016 und lieferte folgendes Ergebnis:

445 Personen haben an der Abstimmung teilgenommen.

Ab sofort können Sie uns Fragen um Zutaten in Mini-Mengen stellen und Produkte melden.

Unter „Mini-Mengen“ verstehen wir Zutaten, die auf der Schauseite von Lebensmittel beworben werden, aber so gut wie nicht vorhanden sind. Stattdessen dominieren andere – preiswertere Zutaten. Der für die hervorgehobene Zutat typische Geschmack und die typische Farbe stammen dann aus Zutaten wie zugesetzten Aromen und Farbstoffen.

Wir erläutern in diesem Themenschwerpunkt, wie Sie solchen teilweise als eine Art „Alibi-Zutat“ erscheinenden Zutaten auf die Schliche kommen, wir bearbeiten Ihre Beschwerden und beantworten Fragen zu Ihren Erwartungen an beworbene Mini-Zutaten.

Letzte Änderung 
1. Dezember 2016
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.