Skip to content Skip to navigation

Schriftgröße

-A +A

Neue Bio-Siegel aus Bayern

Bio Siegel aus Bayern
© StMELF Bayern

Zwei neue Bio-Siegel hat der Freistaat Bayern ins Leben gerufen. Sie zeichnen Bio-Produkte aus, deren Standards im Vergleich zur EU-Öko-Verordnung deutlich höher liegen.

So gelten beispielsweise strengere Vorgaben für den Tierbesatz, die Fütterung der Tiere mit Weideprodukten, den Anbau von Hülsenfrüchten zur Bodenverbesserung und die Beschränkung von nitrathaltigen Düngemitteln.

Das grüne Siegel steht für diese erhöhten Standards und eine dreistufige Kontrolle.

Das blaue Siegel garantiert zusätzlich lückenlosen Herkunftsnachweis. Die Herkunft wird in dem Siegel sowohl in Textform als auch durch die jeweiligen Landesfarben im inneren Oval dargestellt.

Aus Sicht von Lebensmittelklarheit ist positiv zu bewerten, dass das neue Siegel eine hohe Bio-Qualität mit einem Herkunftsnachweis verknüpft. Bio-Käufern, die regionale Lebensmittel bevorzugen, kann es eine gute Orientierung beim Einkauf bieten.

Grundsätzlich problematisch ist, dass es bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Bio-Siegel von Bio-Verbänden und Handelsunternehmen gibt. So können Verbraucher leicht den Überblick verlieren.

Weitere Informationen 
Letzte Änderung 
17. Dezember 2015
Hinweis

Bitte beachten Sie: Unsere Kurzmeldungen geben grundsätzlich den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Sie werden nicht aktualisiert.